Neue Messe Project Tokyo startet als Tor nach Asien

Die erste Ausgabe einer neuen Fachmesse, die japanische und internationale Auftraggeber zusammenbringen will, fand vom 26. bis 27. März 2019 im Tokyo International Forum statt. Rund 270 führende Designer und zeitgenössische Marken aus der ganzen Welt nahmen an Project Tokyo teil, darunter mehrere Marken aus den USA, Frankreich und Italien; 62 von ihnen stellten ihre Kollektionen zum ersten Mal in Japan vor.

„Wir haben darauf geachtet, Einkäufer aus allen Regionen Japans vorzustellen, nicht nur die großen Kaufhäuser und Boutiquen in Tokio“, kommentierte Project Tokyo-Direktor Hayato Ishihara. „Wir konnten auch Auftraggeber aus Europa und den USA gewinnen, mit einem Schwerpunkt auf Ostasien, mehrere Geschäfte aus China, Korea und Taiwan, da wir Project Tokyo als Tor zum asiatischen Markt positionieren möchten.“

Ein wichtiger Schwerpunkt der Messe ist es daher, japanische und internationale Auftraggeber zusammenzubringen. Dies wurde durch Matchmaking-Veranstaltungen erreicht, bei denen die Organisatoren vor der Messe über 660 Termine vor Ort vereinbarten, von denen viele zu Bestellungen führten.

„Als völlig neues Modelabel in Japan wurden wir von den Organisatoren begrüßt, die mit allen nützlichen und notwendigen Informationen über den Markt und die Geschäftsetikette halfen. Das erwies sich als unbezahlbar. Project Tokyo bietet auch ein einzigartiges Matchmaking-Konzept, das sehr nützlich sein kann, um wertvolle Geschäftsbeziehungen aufzubauen. Alles in allem sind wir mit unserer Teilnahme zufrieden und freuen uns auf die Fortsetzung unserer Geschäfte in Japan“, bestätigt Dominika Budny, Designerin der Amsterdamer Marke Wardrobe.

Neue Messe Project Tokyo startet als Tor nach Asien

Project Tokyo ist eine Erweiterung der US-Messe Project und als zweimal im Jahr stattfindende Mode-Fachmesse konzipiert, die zeitgenössische Männer- und Damenmodemarken sowie Denim- und Accessoire-Marken mit führenden Einzelhändlern in Japan, Asien und der ganzen Welt verbindet. Aufbauend auf dem Erfolg der ersten Ausgabe ist für den Herbst eine zweite Ausgabe geplant, die vom 25. bis 26. September 2019 in den Shibuya Hikarie Halls stattfinden wird.

Fotos: Project Tokyo
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN