• Home
  • Nachrichten
  • Messen
  • Neonyt zieht in die Frankfurter Union-Halle und kooperiert mit Greenstyle

Neonyt zieht in die Frankfurter Union-Halle und kooperiert mit Greenstyle

Von Jan Schroder

30. März 2022

Messen

Foto: Messe Frankfurt GmbH

Die Betreibergesellschaft Messe Frankfurt GmbH hat am Dienstag weitere Einzelheiten zur Sommerausgabe ihrer Öko-Modemesse Neonyt verkündet. So wurde nun ein Veranstaltungsort gefunden: Die Neonyt wird demnach die Union-Halle im Frankfurter Stadtteil Ostend nutzen. Dort soll die Messe vom 24. bis 26. Juni ihre stationäre Premiere in der Mainmetropole feiern. Die letzte Präsenzveranstaltung der Neonyt hatte im Januar 2020 in Berlin stattgefunden, das Debüt in Frankfurt musste aufgrund der Covid-19-Pandemie mehrfach verschoben werden.

Gleichzeitig gaben die Veranstalter eine Kooperation mit der Münchener Messegesellschaft Greenstyle bekannt. Im Zuge der Zusammenarbeit soll das Ladenkonzept „Greenstyle the store“ den für Endkund:innen zugänglichen Bereich Neonyt Lab ergänzen. Dort könnten sich die Besucher:innen während der Messetage „von nachhaltigen Kollektionen begeistern lassen und direkt kaufen“, erklärten die Organisatoren. Auch die Konferenz Fashionsustain, die sich Nachhaltigkeitsthemen aus der Textilbranche widmet, findet im Rahmen des Neonyt Lab statt.

„Wir freuen uns unglaublich auf die Sommerausgabe der Neonyt hier in Frankfurt. Dafür haben wir ein komplett neues Konzept entwickelt, das den Puls der Zeit trifft – und zum ersten Mal auch die Endkonsument:innen einbezieht“, erläuterte Bettina Bär, die bei der Messe Frankfurt als Show Director Neonyt für die Veranstaltung zuständig ist.

Weiterlesen:

Frankfurt Fashion Week
Messe Frankfurt
Messe Frankfurt GmbH
Nachhaltigkeit
NEONYT