Intertextile Shanghai: stärker denn je

Gerade rechtzeitig zur 20. Jubiläumsausgabe, die vom 20. bis 23. Oktober stattfand, stiegen die Besucher- und Ausstellerzahlen der Intertextile Shanghai Apparel Fabrics Messe in Rekordhöhe: 3.844 Aussteller aus 30 Ländern und Regionen und 71.138 Besucher aus 30 Ländern und Regionen wurden 2014 verzeichnet; ein Anstieg von 2 bzw. 3 Prozent gegenüber 2013.

“Sowohl Aussteller- als auch Besucherzahlen stellten einen neuen Rekord für die Messe auf, die sich über 15 Hallen und 175.020 Quadratmeter erstreckte, und damit die größte Ausgabe in der Geschichte der Messe war", gab Veranstalter Messe Frankfurt bekannt. Nach China waren Hongkong, Südkorea, Japan, USA, Taiwan, Türkei, Russland, Indonesien, Großbritannien und Indien die am meisten vertretenen Länder und Regionen.

Textilbranche in China boomt

“Die Industrie hier boomt und diese Messe ist der einzige Weg, in den Markt einzutreten und bekannt zu werden", stellte Jose Antonio von Texser A Textil aus Portugal fest. Das Unternehmen war Teil der fast 300 Unternehmen, die dieses Jahr im SalonEurope vorgestellt wurden.

“Der Grund, warum wir immer wieder zu dieser Messe zurückkehren, ist der, dass China ein großer Markt ist und es hier viele gute Vertreter mit Potential gibt", stimmte Raphael Sommer zu, Geschäftsführer der Schweizer Hausammann + Moos AG.

Bei den Sonderflächen freuten sich Denimkäufer und -aussteller über die Tatsache, dass für 'Beyond Denim' zum ersten Mal eine eigene Halle zur Verfügung gestellt wurde. Die Fläche von ‘All About Sustainability’ wurde aufgrund des guten Feedbacks vom letzten Jahr ebenfalls um fast 150 Prozent erweitert. Auch die 'Educational Zone' samt Oeko-Tex Pavillon weckte Interesse und Zertifizierer und Tester konnten von einem gesteigerten Bedarf nach ihren Leistungen in China berichten.

Intertextile Shanghai: stärker denn je

Viele Besucher und Aussteller waren sich einig, dass Intertextile Shanghai ein "guter Ort [sei], um neue Produkte und Idee zu entdecken". Sie konnten dies in fünf internationalen und nationalen Trend Foren tun, sowie dem neuen GOTS Forum, zwei Designwettbewerben, mehr als 35 Seminaren und einer Podiumsdiskussion zur Zukunft der Branche in der Region.

Eine Modenschau, eine Wand voller Stoffe verschiedener Aussteller und ein Video, das einen Rückblick vergangener Ausgaben der Messe zeigte, waren einige der Sonderausstellungen und -veranstaltungen zum 20. Jubiläum.

Die nächste Ausgabe der Intertextile Shanghai wird zeitgleich mit CHIC, China International Fashion Fair, vom 18. bis 20. März 2015 stattfinden.

Fotos: Messe Frankfurt / Intertextile Shanghai Apparel Fabrics – Spring edition
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN