Gallery Düsseldorf führt Modest Fashion ein

Kleidung spiegelt die Gesellschaft wieder und das Modegeschäft reflektiert auch ihre Vielfalt. Ein Zeichen setzt die Düsseldorfer Modemesse Gallery für die kommende Ordersaison und führt das Segment Modest Fashion im Januar ein.

Modest Fashion sei längst ein globaler Trend, den nicht nur religiöse Trägerinnen aufgreifen, heißt es in einer Pressemitteilung der Gallery. Die Marke Mizaan aus Mannheim entwirft Kleidung für Frauen zwischen 30 und 45 Jahren, die weniger Haut zeigen wollen, und stellt im Januar zum ersten Mal auf der Gallery aus. Das Segment soll in Zukunft mit weiteren Marken ausgebaut werden.

„Wir legen sehr viel Wert darauf, dass sich bei uns Kommerz mit Kultur und Anspruch vermischt“, sagte Igedo-Geschäftsführerin Ulrike Kähler der Mitteilung am Montag. “Gerade in den 'Alte Schmiedehallen' haben auch Fashion-Nischen mit soziologischem Anspruch Platz.”

Die Gallery findet vom 26. bis 28. Januar in Düsseldorf statt. Rund 450 Labels aus 20 Ländern stellen in den Räumen der “Alte Schmiedehallen” aus. Auf dem Areal Böhler in Düsseldorf präsentieren weitere 350 Brands als Teil des Showroom Concepts ihre Kollektionen vom 25. bis zum 29. Januar.

Fotos: Gallery
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN