• Home
  • Nachrichten
  • Messen
  • Denim-Messe Kingpins knüpft Kontakte nach Südamerika

Denim-Messe Kingpins knüpft Kontakte nach Südamerika

Von Jan Schroder

20. Jan. 2023

Messen

Bild: FashionUnited/Caitlyn Terra

Die internationale Denim-Sourcingmesse Kingpins nimmt „neue Gelegenheiten in Südamerika“ ins Visier. Zu diesem Zweck veranstalten die Organisator:innen am 24. Januar in der kolumbianischen Metropole Medellín eine Podiumsdiskussion mit Vertreter:innen wichtiger einheimischer und europäischer Jeans-Zulieferer.

Thema sei das Anliegen der Messe, eine „verantwortungsvollere Denim-Industrie zu fördern“, und insbesondere, welche Rolle Südamerika dabei spielen könne, heißt es in einer Mitteilung. Im Rahmen der Veranstaltung sollen den lokalen Fachbesucher:innen auch zahlreiche Nachhaltigkeitsprojekte der Kingpins vorgestellt werden.

Vivian Wang, Managing Director & Global Sales Manager von Kingpins, erläuterte die Hintergründe: „Unser Ziel bei Kingpins ist es, die globale Denim-Community zu vernetzen und alle dazu zu inspirieren, ständig bestmögliche Lösungen für die Menschen und den Planeten zu finden“, erklärte sie in einem Statement. Für die Messegesellschaft sei es „ein lang gehegter Traum, unsere Reichweite auf Lateinamerika auszudehnen“, so Wang. „Wir hoffen, dass diese Veranstaltung die Verbindung zu südamerikanischen Denim-Liebhaber:innen und Jeans-Lieferant:innen stärken wird.“

Weiterlesen:

KINGPINS