Neu eröffnet: Denim School of Milano

In Mailand wurde am 9. Juli offiziell die Denim School of Milano, eine neue Modeschule für Denim, eröffnet. Das meldet das auf Denim spezialisierte Onlinemagazin Rivet. Es ist die erste Schule des Landes, die sich allein auf diesen Modebereich fokussiert hat.

Gegründet wurde sie von Mode-Insider Gianni Fontana und Cristian Murianni, Mitbegründer der italienischen Denim-Messe Denim Boulevard. Die Denim School of Milano ist mit der 1956 gegründeten Modeschule Acof Moda Milano verbunden und offen für alle, die eine Spezialisierung in Jeanswear aufbauen möchten.

Lehrer und Dozenten sind Experten aus der Denim-Welt. Inhaltlich will sich die Schule Themen von der Geschichte des Denims bis hin zu aktuellen Trends im Branding und Streetstyle abdecken. Wichtig sei auch das Thema Nachhaltigkeit.

Die Schule bietet drei Programmstufen an. Der erste zweiwöchige Workshop beginnt im September und konzentriert sich sowohl auf die Theorie als auch auf die Laborarbeit.

Zudem sollen das ganze Jahr über regelmäßige Seminare und Round Tables veranstaltet werden. Auch maßgeschneiderte Kurse oder Workshops für Unternehmen und Marken will die Fakultät anbieten.

Foto: thedenimschool.com