Ausstellung über muslimische Mode beginnt

Das Thema polarisiert: Schon vor der Eröffnung hat eine Ausstellung im Frankfurter Museum Angewandte Kunst die Wellen hoch schlagen lassen. «Contemporary Muslim Fashions» heißt die Schau, die zuerst in den USA zu sehen war und nun nach Europa kommt. Am Mittwoch können sich die ersten Besucher bei der Vorbesichtigung ein Bild machen. Die Ausstellung wird am Donnerstagabend eröffnet, ab Freitag ist sie für das Publikum geöffnet. Sie ist bis 15. September zu sehen.

Zum ersten Mal in der Geschichte des Hauses wird es Taschenkontrollen und Leibesvisitationen geben - «zur Sicherheit aller Besucher und der Mitarbeiter», wie Museumsdirektor Matthias Wagner K. sagt. Das Museum hatte Hassmails aus rechten Kreisen erhalten. Aber auch liberale muslimische Frauen hatten die Themenwahl kritisiert. Sie stütze religiös motivierte Kleidervorschriften, mit denen Frauen in aller Welt unterdrückt würden. (dpa)

Foto: Museum Angewandte Kunst Frankfurt am Main

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN