MCM: Weltweit größter Markenstore in Tokio eröffnet

Die Münchener Taschen- und Luxusgütermarke MCM expandiert weiter mit markeneigenen Stores und setzt gerade international auf eine stärkere Präsenz auf der Fläche. Nachdem das Unternehmen im letzten Vierteljahr bereits zwei neue Flagship-Stores in Berlin und Los Angeles eröffnet hatte, hat nun auch ein neuer Megastore in Tokio seinen Geschäftsbetrieb aufgenommen.

Angesiedelt in einem monumentalen Gebäude aus Beton und Glas im beliebten Shoppingviertel Ginza, hat sich MCM hier mit seinen diversen Kollektionen auf drei Stockwerken ausgebreitet. Weitere Etagen sollen zudem firmeneigenen Werten wie Kultur, Craftmanship und Kreativität gewidmet sein, heißt es in einer Unternehmensmitteilung.

Des weiteren beherbergt das sogenannte „Ginza Haus I“ MCM-eigene Einrichtungen wie ein Café und eine Galerie, wo diverse Ausstellungen gezeigt werden sollen, die an MCMs Vision zur Innovation erinnern.

Der neue MCM Store in Tokio ist Firmenangaben zufolge der bislang größte in der Unternehmensgeschichte. Man plane, extra für diese Filiale exklusive Kollektionen auf den Markt zu bringen, heißt es.

Foto: MCM

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN