• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Jacquemus eröffnet Store in Paris

Jacquemus eröffnet Store in Paris

Von Marthe Stroom

8. Sept. 2022

Einzelhandel

Jacquemus x Selfridges. Foto: Lewis Ronald

Jacquemus eröffnet seinen ersten Store in Paris, wie die Marke auf Instagram mitteilte. Die Nachricht kommt, nachdem in letzter Zeit bereits von mehreren Medien, darunter Business of Fashion (BOF), über einen ersten Shop spekuliert wurde. Das Geschäft wird am 27. September eröffnet und befindet sich in der Avenue Montaigne im "Golden Triangle", das für sein stark vertretenes Luxussegment bekannt ist und sich bis zu den Champs-Elysées und der Avenue George V erstreckt.

Der Laden soll mindestens bis Februar nächsten Jahres geöffnet bleiben, erklärte das französische Modehaus gegenüber FashionNetwork. Der Standort befindet sich in der Avenue Montaigne 58, zwischen den Geschäften von Gucci und Jil Sanders. In den Räumlichkeiten, die sich über zwei Etagen erstrecken, werden Stücke für Damen und Herren aus der AW22/23-Kollektion 'Le Papier' präsentiert.

In den letzten Jahren hat Jacquemus bereits eine Reihe von Einzelhandelskonzepten getestet, darunter eine Zusammenarbeit mit Selfridges in London, aus der das Einzelhandelskonzept "Le Blue" hervorging, und den bekannten 24-Stunden-Pop-up-Verkaufsladen, den die Marke in Paris eröffnete.

Dieser übersetzte und bearbeitete Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.nl.

Jacquemus
Neueröffnung
PARIS