• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • In Bildern: McGregor eröffnet erste Filialen nach Wiedergeburt

In Bildern: McGregor eröffnet erste Filialen nach Wiedergeburt

Einzelhandel

Von Wendela van den Broek

14. Okt. 2019

McGregor hat in den vergangenen Wochen seine ersten drei Filialen in den niederländischen Städten Den Haag, Breda und Amsterdam eröffnet. In den Niederlanden und Belgien werden insgesamt sieben Filialen eröffnet, alles nach dem neuen Filialkonzept des niederländischen Herrenmodelabels, in dem die Geschichte der Marke gewürdigt wird, während die Einrichtung der Filialen den Komfort des Online-Shopping vermittelt.

McGregor, eine ursprünglich amerikanische Modemarke, die 1921 das Licht der Welt erblickte und sich auf American Sportswear spezialisiert hat, lancierte Anfang des Jahres über den neuen Webshop eine vollständige Produktpalette, kündigte aber Anfang des Sommers an, dass sie auch in physische Geschäfte investieren werde.

Mit der Eröffnung dieser Stores können wir dem Verbraucher wieder optimal die Geschichte der Marke erzählen und unserem Omni-Channel-Ansatz wirklich Form geben", sagt Coen Gehring, Direktor von McGregor, in einer Mitteilung. Mit dem Webshop, einem Netzwerk aus eigenen Geschäften und Multi-Brand-Partnern, will die Marke für den Verbraucher leicht zugänglich sein.

Tradition und Zukunft vereint im neuen McGregor Store-Konzept

Die Marke ehrt ihre hundertjährige Geschichte und bewahrt gleichzeitig so viele authentische Details wie möglich in den Ladenräumen, die sie neu eröffnet hat. Es gibt Backsteinwände, Holzbalken oder einen Betonboden. Auch die Möbel und Einrichtungsgegenstände bieten den charakteristischen McGregor-Look. Viele Details beziehen sich auf New York, den Geburtsort der Marke, ziehen sich aber in die Gegenwart.

Die Klassifizierung berücksichtigt auch die Art und Weise, wie Menschen im Internet einkaufen, was zu einer "leicht erkennbaren" dreizonigen Einteilung führt. "In diesen Zonen werden so genannte Statements, Looks und Commodities präsentiert. Auf der einen Seite Inspiration und auf der anderen Seite Zugänglichkeit, Übersicht und Komfort", so die Marke.

Neben der Kollektion bieten die Geschäfte in Den Haag, Breda, Amsterdam, Rotterdam, Antwerpen, Knokke und Gent, die in ihren Größen von 90 bis 200 Quadratmetern variieren, auch eine Kaffeebar und eine "Hosenecke" an, in der der Kunde dank persönlichem Service das perfekte Hosenpaar findet. Die "Herrenausstatterabteilung" spiegelt den historischen Charakter von McGregor wider, mit Vintage-Möbeln und New Yorker Skulpturen an der Wand.

Ab dem nächsten Jahr wird McGregor nach den verschiedenen Eröffnungen in den Benelux-Ländern nach Irland und Portugal expandieren und plant auch, über den Omni-Channel-Ansatz in mögliche andere Märkte zu expandieren.

Dieser übersetzte Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.nl.

Bild: McGregor