• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • In Bildern: Isabel Marant eröffnet größtes Flagship in New York

In Bildern: Isabel Marant eröffnet größtes Flagship in New York

Von Julia Garel

22. Juli 2022

Einzelhandel |In Bildern

Foto: Isabel Marant

Die französische Marke Isabel Marant hat ein neues Geschäft in New York auf der Madison Avenue eröffnet. Es ist der zweite Store der Marke in der US-amerikanischen Stadt und das größte in ihrem Einzelhandelsnetz.

Das Geschäft befindet sich neben dem Central Park und bietet eine Verkaufsfläche von 275 Quadratmeter, die sich auf zwei Etagen verteilt. Dort sind die Kollektionen für Damen und Herren sowie Accessoires und Schuhen zu finden. Auch die etwas preisgünstigere Linie Isabel Marant Étoile ist in dem Store erhältlich.

Das Ladenkonzept lehnt sich an das der anderen Läden der Marke im typischen Bohème-Stil an. Von der Gründerin, ihrem Atelier und jungen Designer:innen gestaltet, tauchen Besucher:innen in ein raffiniertes Kuriositätenkabinett ein. Die Farbpalette ist klar: neutrale und sanfte Töne werden durch helle Farben ergänzt.

Foto: Isabel Marant

Für diese neue Adresse hat die Marke erneut die Talente des Künstlers Arnold Goron in Anspruch genommen, der das Herzstück des Raumes, einen großen, leuchtend rosafarbenen Tisch, auf dem die wichtigsten Accessoires der neuen Kollektion präsentiert werden, sowie eine farbige Metallskulptur am Fuß der Treppe entworfen hat.

Wie Isabel Marant gegenüber WWD erklärte, richtet sich das Geschäft sowohl an ihre eigene Generation, die in den letzten 30 Jahren mit dem französischen Label aufgewachsen ist, als auch an die neue Generation. Die Preise für Isabel Marant-Stücke liegen bei 520 Euro für eine Jeansjacke, 80 Euro für Creolen, 850 Euro für ein Kleid und 950 Euro für Lederstiefel.

Nach Angaben von WWD plant die Marke die Eröffnung von Geschäften in Chicago, Atlanta und Houston. Inzwischen gibt es weltweit mehr als 800 Verkaufsstellen.

Foto: Isabel Marant
Foto: Isabel Marant
Foto: Isabel Marant
Foto: Isabel Marant
Foto: Isabel Marant

Dieser übersetzte Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.nl.

Isabel MARANT
Neueröffnung
New York
USA