• Home
  • V1
  • Mode-nachrichten
  • Takko setzt auf Expansion

Takko setzt auf Expansion

26. Juni 2012

Mode-Nachrichten

Der Value Fashion Retailer Takko Fashion aus Telgte kann auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken. Der Mode-Filialist konnte seinen Umsatz von 1,1 Mrd. Euro im Vorjahr auf 1,25 Mrd. Euro im Geschäftsjahr 2011/12 steigern.

Damit legte das Unternehmen trotz gestiegener Beschaffungspreise und ungünstiger Witterungsbedingungen zweistellig zu. Ein Grund ist die rasche Expansion. Allein im vergangenen Jahr eröffneten 170 neue Filialen.

"Es
zeigt sich deutlich, dass wir mit unserer Unternehmensstrategie auch in einem schwierigen Marktumfeld unsere Marktpositionierung als Value Fashion Retailer weiter stärken konnten", kommentiert Takko Fashion CEO Stephan Swinka die Ergebnisse. Neben dem zweistelligen Umsatzwachstum konnte Takko Fashion ebenfalls den Rohertrag im Vergleich zum Vorjahr steigern. Auch der Marktanteil konnte weiter ausgebaut werden. Laut GfK-Analyse konnte das Unternehmen im Kernmarkt Deutschland seinen Marktanteil von 1,9 Prozent im Jahr 2009 auf 2,7 Prozent in 2011 ausbauen. Ein Grund für das Wachstum des Unternehmens ist die rasche Expansion. Allein im abgelaufenen Geschäftsjahr wurden europaweit über 170 neue Läden eröffnet. Aktuell betreibt Takko Fashion konzernweit über 1700 Filialen. Im laufenden Geschäftsjahr sollen weitere 170 neue Standorte folgen. Ziel des Mode-Filialisten ist es auch, das starke Wachstum in den Stammmärkten fortzusetzen und gleichzeitig das Geschäft in Osteuropa weiter auszubauen. Zudem sollen weitere Märkte erschlossen werden.

Auch mit der zweiten Vertriebslinie 1982 expandiert Takko Fashion weiter und eröffnete im vergangenen Geschäftsjahr acht neue Stores. Für das laufende Geschäftsjahr sind weitere Neueröffnungen geplant.

Foto: Takko