Der spanische Bekleidungskonzern Industria de Diseno Textil SA (Inditex) baut seine

Internet-Präsenz weiter aus.

Am Donnerstag teilte das Unternehmen mit, dass der Online-Shop seiner populären Modekette Zara vom 3. März an auch Kundinnen in Dänemark, Norwegen, Schweden, Monaco und der Schweiz beliefern wird. Im September vergangenen Jahres war der virtuelle Store in Deutschland, Frankreich, Spanien, Portugal, Italien und Großbritannien eröffnet worden, mittlerweile werden auch Österreich, Belgien, die Niederlande, Luxemburg und Irland beliefert. Ab kommender Woche wird es Zara Online also in insgesamt 16 europäischen Ländern geben. Im Laufe des Jahres soll der Webshop auch in den USA und Japan an den Start gehen.
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN