• Home
  • V1
  • Fashion-news
  • Freitag Pop-up Store mit Fake Snake

Freitag Pop-up Store mit Fake Snake

22. Apr. 2011

Im Mai eröffnet das Schweizer Accessoires Label

den Freitag Reference Pop-Up Store im 10 Corso Como in Mailand. Während zwei Monaten wird im Concept Store die neueste Taschenkollektion von Freitag mit dem Namen “Fake Snake” präsentiert. Diese Taschen sollen beweisen, dass es noch echtes Handwerk gibt. Das Unternehmen spricht von 648 Schuppen aus Lastwagenplanen, welche in Handarbeit für das grosse Modell der Taschenserie zusammengeknüpft werden. Bei der kleinere Version sind es immerhin noch derer 266. Gleichzeitig findet das Projekt “FREITAG Roadkill” der Brüder Freitag statt. Mit dieser PR-Aktion rufen sie zu Solidarität gegenüber überfahrenen Tieren auf. Das Unternehmen verweist mit dieser Aktion auf die zahllosen getöteter Tiere auf unseren Strassen hin. Die Lastwagen, deren gebrauchte Planen als Rohstoff für Freitag Produkte zum Einsatz kommen, sind laut dem Unternehmen wohl an diesen Umständen nicht unschuldig.

Daher wird im 10 Corso Como die Möglichkeit geboten, einen persönlichen unzerstörbarern Tierchen Anhänger aus Lastwagenplanen herzustellen. Dieser kann aus Solidarität an der Tasche getragen werden.