Frankreich hat sich mit Online-Gigant Alibaba zusammengetan,

um seinen Verkauf unter den chinesischen Kunden zu steigern. Die Vereinbarung wurde in Hangzhou von Jack Ma, Präsident von Alibaba und dem französischen Außenminister, Laurent Fabius, unterzeichnet. Die neue Vereinbarung wird französischen Unternehmen drei Jahre lang beschleunigte Zulassungsverfahren, maßgeschneiderte Dienstleistungen und Marketing-Support auf der Alibaba-Plattform Tmall ermöglichen.


Eine Werbekampagne für die bereits gut in China etablierten Marken wie L'Oréal und Clarins startete bereits gestern. „Dieses Abkommen ist eine ausgezeichnete Gelegenheit für die chinesischen Kunden, um neue franösische Marken über ein modernes Vertriebsystem kennzulernen“, sagt Laurent Fabius über die Zusammenarbeit.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN