Die Nachfrage nach Alibaba-Aktien ist offenbar noch größer als erwartet: Laut US-Medienberichten reißen sich Investoren

so sehr um die Papiere des chinesischen Online-Riesen, dass der Mega-Börsengang vorgezogen wird. Das Orderbuch solle bereits am Mittwoch geschlossen werden, berichteten die 'New York Times' und der Finanzdienst Bloomberg am Freitag unter Berufung auf Insider. Das wäre einen Tag früher als ursprünglich geplant.

Möglich sei auch, dass das Platzierungsvolumen wegen des starken Andrangs der Anleger noch angehoben werde. Alibaba wollte sich nicht äußern. Das Unternehmen plant den größten Börsengang aller Zeiten - bis zu 24,3 Milliarden Dollar (18,8 Mrd Euro) will der Konzern an der New Yorker Börse einsammeln. Laut eigenen Angaben macht Alibaba mehr Umsatz als Amazon und Ebay zusammen. Die Geschäftsmodelle sind aber nur begrenzt vergleichbar. (dpa)

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN