• Home
  • Press
  • Business
  • Pirmasenser Unternehmen Stockmayer engagiert sich für Aufforstungsprojekt im Pfälzerwald

Pirmasenser Unternehmen Stockmayer engagiert sich für Aufforstungsprojekt im Pfälzerwald

PRESS RELEASE
Von Press Club

28. Okt. 2021

Business

In diesem Jahr feiert der auf modische und technische Textilien spezialisierte Anbieter Stockmayer seinen 100. Geburtstag. Für das Pirmasenser Familienunternehmen spielen Umweltschutz und Nachhaltigkeit von Beginn an eine zentrale Rolle. Dabei geht nachhaltiges Handeln über die Vielfalt an Materialien und Prozesse im Unternehmen hinaus. „Uns liegen die Themen Natur- und Umweltschutz besonders am Herzen“, betont Geschäftsführerin Ute Rosenfelder mit besorgtem Blick auf den Klimawandel. Die Auswirkungen werden auch in den heimischen Wäldern sichtbar. Extreme Trockenheit, der Borkenkäfer und Sturmschäden haben im Pfälzerwald deutliche Spuren hinterlassen.

Für die Familie Rosenfelder Grund genug, vor Ort etwas gegen den fortschreitenden Klimawandel zu unternehmen. Mit einer großartigen Initiative: Die Firma Stockmayer setzt sich im Jubiläumsjahr aktiv für den Klimaschutz ein und unterstützt ein Aufforstungsprojekt im Pfälzerwald. Am 26. Oktober hat das gesamte Team Stockmayer auf einer 1.000 qm großen Freifläche bei Niedersimten 50 Roteichen gepflanzt. Alle Mitarbeiter waren mit Begeisterung bei der Sache. Thea Bernstein, Revierleiterin beim Forstrevier Pirmasens (Forstamt Westrich), hat das Projekt von Anfang an begleitet hat und lobt die Initiative: „Unser Ziel ist es, einen naturnahen und klimastabilen Wald zu erhalten. Wir freuen uns daher sehr, dass die aufwändige Bewaldung durch die Firma Stockmayer unterstützt wird.“ Wie sich die frisch gepflanzten Bäume entwickeln, können Wanderer und Spaziergänger ab sofort live beobachten. In unmittelbarer Nähe lädt eine von Stockmayer gesponserte Holzbank zum Innehalten und Genießen der Natur ein.

Pirmasens, 28. Oktober 2021