• Home
  • Nachrichten
  • Personen
  • Schwab schließt Lücke in der Geschäftsführung

Personen

Schwab schließt Lücke in der Geschäftsführung

Von Reinhold Koehler

9. Jan. 2015

Der Schwab Versand, eine Tochter der Otto Group, hat die seit Sommer 2014 vakante Position des Geschäftsführers Einkauf neu besetzt. Wie das Unternehmen mitteilt, hat am 1. Januar 2015 der Niederländer Hans van der Blij die Stelle übernommen. Er folgt auf Daniela Angerer, die das Unternehmen Ende August 2014 auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Innerhalb der Geschäftsführung verantwortet van der Blij den Bereich Einkauf und ist insbesondere für die Weiterentwicklung der Marke Sheego zuständig, unter der Schwab seit 2009 Mode für Frauen ab Konfektionsgröße 40 vertreibt.

Van der Blij kommt von dem niederländischen Textilhandelsunternehmens La Ligna, wo er ebenfalls im Management tätig war. Zuvor arbeitete der als „Experte für Produkt- und Markenaufbau“ ausgewiesene Holländer unter anderem als Executive Vice President Purchasing & Design für die schweizerische Nuance Group und verantwortete den Einkauf von Peek & Cloppenburg in den Niederlanden.

Foto: Hans van der Blij/Schwab Versand GmbH