• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Produkt der Woche: der Pullover bekommt ein Update

Produkt der Woche: der Pullover bekommt ein Update

Von Léana Esch

20. Okt. 2021

Mode

Von links nach rechts: Ted Baker; Sissy-Boy; Ted Baker

Worum es geht:

Der Pullover ist das ganze Jahr über ein unverzichtbares Kleidungsstück – unabhängig von der Jahreszeit, dem Wetter oder dem Stil. Egal was die Kundschaft sucht, es gibt unzählige Möglichkeiten, die im Sommer genauso gut funktionieren wie im Winter. In den letzten Monaten haben wir jedoch gesehen, dass die Styles neu interpretiert wurden: Verzierungen, Cutouts, Besätze und übertriebene Proportionen erobern dieses Grundelement der Garderobe. Der Frühling/Sommer 2022 wird vollgepackt mit den neuesten Versionen des klassischen Pullovers. FashionUnited hat die neuesten Teile zusammengefasst und erklärt, warum man auf diesen Trend nicht verzichten sollte.

Foto: Ted Baker

Warum der Pullover eine gute Wahl ist:

Einfach zu stylen, bequem zu tragen und nie aus der Mode: So lässt sich in wenigen Worten erklären, warum der Pullover immer eine gute Wahl ist. Für die kommenden Saisons werden die Styles aufgewertet – ob bestickt, mit übergroßen Schultern oder aufregenden Cutouts, das Sweatshirt ist eine immer wiederkehrende modische Option auf den Laufstegen. Der Pullover hat sich vom Klassiker zu einem echten Hingucker verwandelt, der es in sich hat und ein ganzes Outfit ausmachen kann. Da die Kundschaft nach der Pandemie immer mehr nach lässiger Kleidung sucht, lohnt es sich auf jeden Fall, einen Blick auf die verschiedenen Marken und Einzelhändler zu werfen, die neue Varianten dieses Dauerbrenners anbieten.

Foto: Only

Wo wir ihn gesehen haben:

Die SS22 wird die Saison der Pullover sein; erneuert und mit vielen Überraschungen. David Koma präsentierte eine rosafarbene Version mit Federn und Metallösen, während sich Vaquera für ein oversized Modell mit Logo-Print und bodenlangen Fransen am Saum entschied. Bei N°21 erschien das Sweatshirt extra kurz geschnitten, geknotet und mit einem Schlitz unter den Ärmeln, der diese zum dekorativen Detail macht. Glenn Martens präsentierte für Y/Project ein lilanes Modell mit Rüschen-Details und einem passenden Rock. Für Resort 2022 kreierte Lapointe einen hellblauen Pullover mit einem gestreiften Rückenteil und Federbesatz an den Ärmelenden, um so den Trend noch edler zu machen.

Foto: Sissy-Boy

Wie man ihn stylt

Mit jedem Durchlauf kommen neue, unerwartete Styles, und den Kunden und Kundinnen werden die Möglichkeiten, den Pullover für die nächste Sommersaison zu stylen, nicht ausgehen. Der rosafarbene Pullover “Lila” von Sissy-Boy ist feminin und lässig zugleich. Er lässt sich gut mit einer klassischen blauen Jeans mit geradem Bein, einem Paar zeitloser weißer Sneakers und feinem Goldschmuck kombinieren. Bei dem marineblauen Modell von Ted Baker dreht sich alles um die Proportionen – sein längliches Profil und die übergroßen Schultern sorgen für visuelles Interesse, dennoch lässt sich der Pullover ganz einfach mit fast jeder Hose kombinieren. Das zweite Modell der Marke ist mit seiner lockeren Passform eher entspannt, doch die Puffärmel kreieren einen eleganten und strukturierten Look. Das Sweatshirt mit Satinbesatz von Thalé Blanc ist wegen seiner kalten, offenen Schultern und seines leichten Griffs eine gute Wahl für die Übergangszeiten. Only hat eine Variante, die für alle geeignet ist, die sich langsam an den Trend herantasten wollen – der Pullover ist in klassischem Schwarz gehalten und rundherum mit zarten Spitzendetails versehen.

Foto: Ted Baker

Modeschaffende und Marken überarbeiten in jeder Saison Klassiker der Garderobe neu und der Pullover ist unser jüngstes Beispiel dafür. Weit davon entfernt langweilig zu werden, wird er die SS22 mit extravaganten Details, neuen Proportionen und anderen Eyecatchern anführen. Wir wissen schon jetzt, dass die Trends des nächsten Jahres voller leuchtender Farben sein werden, und es besteht kein Zweifel, dass das Sweatshirt dabei mitspielen wird.

Foto: Thalé Blanc

Ähnliche Artikel, die Sie (im Voraus) ordern können, finden Sie auf dem FashionUnited Marketplace.
Einfach hier klicken.

Dieser übersetzte Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.uk. Übersetzung und Bearbeitung: Pia Schulz