• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Leopardenmuster und Neonfarben: Dior präsentiert in Shanghai eine Hommage an den K-Pop

Mode

Bild: Dior H/W21 Shanghai

Leopardenmuster und Neonfarben: Dior präsentiert in Shanghai eine Hommage an den K-Pop

Von Julia Garel

13. Apr. 2021

Es war eine Premiere: Am Montag präsentierte das Haus Dior in Shanghai in einer analogen Show seine Herbst/Winterkollektion 2021 und reihte sich damit in das offizielle Programm der Chinese Fashion Week ein. Wie WWD bereits im März anmerkte, wird die Herbstkollektion des Hauses normalerweise nicht in einer Runway-Show enthüllt.

In den Worten des vom Modehaus veröffentlichten Statements ist dies eine „außergewöhnliche Gelegenheit“, um die Entwürfe von Kreativdirektorin Maria Grazia Chiuris „mit einer visuellen Kraft in Bewegung, einer neuen Energie zu erfüllen“. Die auf der Website der Marke übertragene Show fand im Long Museum West Bund vor zahlreichem erschienenem Publikum statt, wie im Video zu sehen ist.

Bild: Dior H/W21 Shanghai

Die Kollektion zitiert die Pop-Ästhetik des Briten Richard Hamilton und die des Künstlers Marco Lodola. Obwohl es in der Pressemitteilung nicht erwähnt wird, wurde die Damenlinie auch von der Welt von Elio Fiorucci inspiriert, dem italienischen Designer, der die Marke Fiorucci in den 1960er Jahren gründete. Um die Pop-Energie ihrer Kollektion zu erklären, bezieht sich die Marke stattdessen auf „die Vitalität von K-Pop-Rhythmen“ und die K-Pop-Girlband Blackpink.

Pop-Akzente und Neon-Farben

Die Show begann mit einem Metallic-Hosenanzug und setzte viele weitere Pop-Akzente: Leoparden-Print, Silber, Allover-Karos in Pink-Tönen, ein transparenter Regenmantel, Pailletten, Neon-Gelb und -Pink und einige Looks ganz in Schwarz. Und während die Designs zu den Klassikern des Hauses zurückkehrten - schmale Taille und ausgestellter Tüllrock, Bar-Jacke, Bluse - schrumpften die Längen zu einer kurzen Silhouette von plissierten oder Trapez-Shorts und Mini-Röcken.

Bild: Dior H/W21 Shanghai© Joy514

Zwar war die Kollektion bereits im Dezember 2020 online vorgestellt worden, doch beinhaltete die Show in Shanghai einige exklusive Modelle: Teile, die mit fluoreszierenden oder roten Farbtönen verziert waren. Außerdem beinhaltete das Event Live-Auftritte des Sängers Joey Yung und der chinesischen Rockband Black Panther.

Bild: Dior H/W21 Shanghai

Dieser Artikel wurde zuvor auf FashionUnited.fr veröffentlicht. Übersetzung und Bearbeitung: Barbara Russ

Alle Bilder: Dior H/W21 Shanghai.