Kavat bringt Zuckerrohr-Gummistiefel auf den Markt

Die schwedische Schuhmarke Kavat setzt künftig noch stärker auf das Thema Nachhaltigkeit und hat eigenen Angaben zufolge erstmals ein Gummistiefel-Modell entwickelt, das zu einem Drittel aus Zuckerrohr hergestellt wird. Der Rohstoff stamme aus Brasilien und werde dort „fern des Regenwaldes nachhaltig angebaut“, heißt es in einer Unternehmensmeldung.

„Wir sind schon lange auf der Suche nach umweltfreundlichen Materialien, die außerdem erneuerbar sind und den Ansprüchen an Gummistiefel gerecht werden können. Mit Skur ist es uns endlich gelungen: Das Modell ist leicht, weich und langlebig – genau wie herkömmliche Gummistiefel“, so Calle Karlsson, Head of Quality and Sustainability bei Kavat. Das Modelle sei außerdem für alle Klimabedingungen und Temperaturen getestet und waschmaschinenfest.

Der Release des Gummistiefels, der für rund 35 Euro angeboten werden und in verschiedenen Farben auf den Markt kommen soll, sei „ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg in Richtung grünster Schuhhersteller der Welt“, so Karlsson weiter. Er sei „stolz zu zeigen, dass nachhaltigere Produkte nicht an Funktionalität einbüßen müssen“.

Foto: Kavat

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN