Im Westen was Neues: „The Network“ will Berliner Modewoche aufwerten

Die Dezentralisierung der Berlin Fashion Week geht weiter. Nachdem die Modewoche keinen zentralen Veranstaltungsort mehr hat, modularisiert sich das Event weiter und verteilt sich auf immer mehr Standorte einer wachsenden Anzahl an Formaten. Neuestes Konzept, das zur kommenden Ausgabe der Modewoche im Juli dieses Jahres Premiere feiern soll: „The Network“.

Das Pionierprojekt richtet sich nach Angaben der Initiatoren an Experten und Young Professionals der Modebranche, die ihr bereits bestehendes Netzwerk weiter ausbauen und sich von neuen Impulsen inspirieren lassen möchten. Neben Marken- und Medienvertretern sollen auch Vertriebs-, Marketing- und PR-Agenturen sowie Gäste aus den Bereichen Retail, E-Commerce und Bildung an der Veranstaltung teilnehmen.

Ziel sei es, den Teilnehmern die Möglichkeit zu geben, ihr berufliches Netzwerk in kürzester Zeit effektiv zu erweitern, heißt es.

Auch Branchenfremde sollen teilnehmen können

„Wir freuen uns sehr, dieses neue Event-Format ins Leben gerufen zu haben und es jetzt mit unseren Partnern umsetzen zu können. Mit The Network möchten wir eine Plattform zum Kennenlernen, Vernetzen und Austausch bieten. Denn wie in allen Branchen sind Kontakte und ein großes Netzwerk mit das Wichtigste in der heutigen Zeit“, so Sevil Uguz, Veranstalterin und Initiatorin von The Network.

Dabei sollen die Gäste unterschiedlichen Professionen zugeordnet werden, um sich effektiver und zielorientierter ansprechen zu können. „Ausgewählte Key-Networker geben Einblicke in ihre Arbeit, vernetzen Personen und moderieren Gesprächsrunden“, so Uguz weiter. Zudem sollen kuratierte Unternehmen, Marken und Institutionen ihre Produkte, Innovationen und Visionen präsentieren. So wollen die Organisatoren den Besuchern „ein Maximum an neuen Kontakten in sämtliche Gewerke der Modebranche garantieren“. Das Format verstehe sich als Zusammenschluss aller Modeschaffenden.

Veranstaltungsort der neuen Netzwerkveranstaltung ist die Dachterrasse der Concept Shopping Mall Bikini Berlin nahe des Bahnhof Zoo. Neben geladenen Gästen soll auch die Öffentlichkeit an dem Event teilnehmen können, das für den 3. Juli 2019 angekündigt ist. Sie soll über den Ticket-Dienst Eventbrite Eintrittskarten erwerben können.

Foto: Bikini Berlin

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN