• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Damenmode-Trend Herbst 2021: maskuline Schnitte

Mode

Damenmode-Trend Herbst 2021: maskuline Schnitte

Von Robyn Turk

11. März 2021

Die maskuline Schneiderei bezieht sich auf Stücke mit handgefertigten Schnitten, die ausgeprägte Kanten für einen anspruchsvollen Look ergeben - und das ist es, was wir in der Damenmode für die Herbstsaison 2021 sehen. Mehrere Designer haben diesen Look in ihre Ready-to-wear-Kollektionen aufgenommen und zeigen uns Looks, die von Herrenmode und Anzügen inspiriert sind.

Tom Ford kreierte in seiner Womenswear-Linie lange, maßgeschneiderte Blazer, die an Minikleider erinnern. Diese Stücke zeichnen sich durch ausgeprägte Kanten an den Schultern und schlichte Revers aus, ähnlich wie die Blazer, die auf dem Laufsteg von Valentino zu sehen waren - obwohl Valentino einen kastenförmigeren Ansatz für seine Schnitte wählte, um eine übergroße Silhouette zu erhalten. In ähnlicher Weise entschied sich Etro für einen Oversized-Look bei seinen maßgeschneiderten Stücken und zeigte locker sitzende Blazer, Hosen und Westen, die einen femininen Touch in den maskulinen Look des Trends bringen.

Giorgio Armani, Fendi und Prada brachten von der Männermode inspirierte Elemente in verschiedene Stücke ein und fügten Revers und Klappentaschen, die typischerweise an Blazern zu finden sind, zu Mänteln, Jacken und Hemden hinzu. Carolina Herrera und Moschino gaben dem Trend ihren jeweils eigenen Akzent. Carolina Herrera kreierte Kleider und Röcke mit maskulinen Passformen und Knopfverschlüssen, während Moschino Damenanzüge entwarf, die traditionelle Silhouetten mit femininen Akzenten wie weiten Beinen, Miniröcken und Schößchenoberteilen modernisierten.

Moschino und Etro, Herbst/Winter 2021

Die maskulinen Styles, auf die man im Herbst 2021 achten sollte

Elemente der Männermode haben in letzter Zeit immer einen Platz in den Damenkollektionen. Derzeit führen Einzelhändler eine Reihe von Stücken wie Blazer, Mäntel und Hosen mit diesem Look. Es wird erwartet, dass dieser in der Herbstsaison 2021 an Beliebtheit zunehmen wird, wobei sich Elemente von maskulinen Stücken auf verschiedene Arten von Kleidung ausweiten werden und Designer traditionellen Stilen ihre eigenen Akzente hinzufügen.

Tom Ford, Herbst/Winter 2021

Dieser übersetzte Beitrag erschien ursprünglich auf FashionUnited.uk.

Bilder: Tom Ford, Moschino und Etro