• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Auf dem Laufsteg gesichtet: Die Trendfarben für Frühjahr/Sommer 2022

Auf dem Laufsteg gesichtet: Die Trendfarben für Frühjahr/Sommer 2022

Von Léana Esch

1. Nov. 2021

Mode

Adam Lippes (links); David Koma (Mitte); Dawei (rechts)

Modehäuser und Labels haben im September ihre Kollektionen für Frühjahr/Sommer 2022 vorgestellt und damit eine Rückkehr zu einer gewissen ‚Normalität‘ für die kommende Frühjahr/Sommer-Saison angekündigt. Von leuchtenden Neon- bis hin zu Pastelltönen deuten diese 10 Pantone-Farben für F/S 22 auf dem Laufsteg auf Freude und Optimismus hin. FashionUnited schlüsselt die Farbpalette auf, die die Mode des nächsten Jahres prägen wird.

Cascade

Antonio Marras; Auralee; Dolce & Gabbana

Mit einer Mischung aus der Intensität von Smaragd und der Zartheit von Mandelgrün bietet Pantones “Cascade” eine erfrischende Interpretation dieses Sommerfarbtons. Er ist grün, aber mit einem Hauch von Blau durchsetzt, was einen kühlen Effekt erzeugt, der ins Auge fällt. Gesichtet wurde ‚Cascade‘ auf dem Laufsteg in Kombination mit Blumentönen bei Antonio Marras und Dolce & Gabbana sowie in Kombination mit Weiß bei Auralee.

Coffee Quartz

A-Company; Blumarine; Andrew GN

Pantones “Coffee Quartz” erscheint als eine beruhigende und doch glamouröse Farbe, die das ganze Jahr über funktioniert und Schokoladenbraun mit etwas helleren Untertönen für eine sommerliche Note mischt. Andrew GN griff den Farbton in einem strukturierten Minikleid auf, während Blumarine hautenge Lederhosen mit Cutouts in dieser Farbe präsentierte.

Coral Rose

Batsheva; Nicole Miller; Nensi Dojaka

Es besteht kein Zweifel daran, dass Pantones ‚Coral Rose‘ Optimismus in den Kleiderschränken wecken wird – es verkörpert die Sommersaison und kommt dieses Mal in einer extra gesättigten Version. Der Farbton steckt voller Energie und Vorfreude und ist dennoch nah an floralen Tönen. Batsheva entschied sich für einen Total-Look, Nicole Miller präsentierte ein gerüschtes Minikleid mit Puffärmeln und Nensi Dojakas kombinierte Coral Rose mit hellem Pink.

Super Sonic

Acne Studios; Alaïa

Der an ein mediterranes Blau angelehnte Pantone-Farbton “Super Sonic” wird nächstes Jahr die Blicke auf sich ziehen, vor allem, wenn er in Komplett-Looks eingesetzt wird. Er ist leuchtend, intensiv und elektrisch zugleich und kann mit anderen Blautönen kombiniert werden, um einen kräftigen, tonalen Effekt zu erzielen. Das Kleid von Alaïa ist ein Beispiel, wie man ihn alleine trägt, während das Ensemble von Acne Studios problemlos mit anderen Farben kombiniert werden kann.

Popcorn

Acne Studios; Dawei; Chloé

”Popcorn”, Pantones saisonale Interpretation von Gelb, ist subtil – es ist sowohl zurückhaltend als auch fröhlich und strahlt Wärme aus. Chloé kombinierte es mit einem schwarzen, trägerlosen Oberteil und Sandalen, Acne Studios wählte es in Kombination mit Weiß, während Dawei sich für einen kompletten Look aus lässigem Layering entschied.

Potpourri

Brandon Maxwell; Elisabetta Franchi; Dawei

”Potpourri” von Pantone ist ein frisches, helles Babyrosa, das unbeschwert und beruhigend auf das Auge wirkt. Diese neue Pink-Variante vermittelt ein Gefühl der Ruhe und wirkt sanfter als die üblichen Rottöne. Brandon Maxwell kombinierte es mit Weiß für einen modernen Karo-Print. Elisabetta Franchi und Dawei präsentierten drapierte und strukturierte Formen, die beide durch die Weichheit der Farbe “Potpourri” konterkariert wurden.

Orchid Bloom

Issey Miyake; Marco Rambaldi; Dawei

”Ochid Bloom” ist eine Variante von Lavendel für Frühjahr/Sommer 2022. Der fröhliche Ton und zelebriert die Liebe zu den floralen Tönen der Natur. “Orchid Bloom” von Pantone ist weniger pastellig und satter als die traditionellen hellen Lila-Töne und wurde auf entspannten, drapierten Stücken bei Issey Miyake und Dawei gesichtet. Marco Rambaldi kombinierte die Farbe mit klassischem Weiß in einem knielangen Strickkleid.

Bubblegum

Adam Lippes; Andreas Kronthaler für Vivienne Westwood; Agnès B.

”Bubblegum” ist der Inbegriff von Optimismus – es ist gesättigt, hell und fröhlich. Die Farbe kommt sowohl in Colorblocking, als auch als Basis für Drucke in den Kollektionen des nächsten Sommers vor und unterstreicht jeden Farbton, mit dem sie gepaart wird. Adam Lippes und Andreas Kronthaler für Vivienne Westwood ließen die Farbe für sich stehen, um eine maximale Wirkung zu erzielen, während Agnès B. sie in ein abstraktes, farbenfrohes Muster integrierte.

Sudan Brown

Elisabetta Franchi; Akris

Als Verweis auf eine Rückkehr zur Natur verkörpert Pantones “Sudan Brown” erdige Töne. Es mischt klassisches Hellbraun mit Senftönen zu einem Farbton, der in der Stadt ebenso gut funktioniert wie in der Natur. Sowohl Elisabetta Franchi als auch Akris haben sich für tonale Looks entschieden, die für eine raffinierte, elegante Silhouette sorgen.

Fragile Sprout

Blumarine; Eudon Choi; David Koma

Dieser scharfe, auffällige Farbton lässt sich zwischen Neongelb und Apfelgrün verorten. “Fragile Sprout” ist der am stärksten pigmentierte Farbton unter den Pantone-Farben für F/S22 und soll vor allem Eindruck machen. Bei David Koma und Blumarine wurde er mit kontrastierendem Schwarz und Grau kombiniert, bei Eudon Choi mit einer leuchtend orangen Hose.

Alle Bilder: Catwalk Pictures.

Dieser Artikel wurde zuvor auf FashionUnited.uk veröffentlicht. Übersetzung und Bearbeitung: Barbara Russ

Farben
PANTONE
SS22
TRENDS