Vorschau: Die neue Modeausstellung zur Met Gala

Nächste Woche ist es wieder soweit: die Met Gala, eines der prestigeträchtigsten Mode-Events des Jahres. Diesmal lautet das zugrundeliegende Thema und der Name der Modeausstellung, die zur Veranstaltung eröffnet wird, "Camp: Notes on Fashion". Was genau erwartet die Besucher? FashionUnited wagt eine Vorschau.

Zuerst einmal das Motto: " Camp " wird nicht jedem sofort klar sein. Das Wort " Camp " hat seinen Ursprung im Englischen und wurde im Laufe der Geschichte auf mehrfache Weise definiert. Susan Sontag's Essay, der auch den Titel der Modeausstellung inspirierte, definiert es als "eine Liebe zum Unnatürlichen: Künstlich und übertrieben".

Das Thema wurde mit 250 Objekten konzipiert, die vom siebzehnten Jahrhundert bis in die Gegenwart reichen. In der Ausstellung sind unter anderem Entwürfe von Moschino, Schiaparelli, Gucci, Off-White, Jeremy Scott und Walter van Beirendonck zu sehen. Vom 9. Mai bis 8. September 2019 sind die Objekte im Metropolitan Museum of Art zu bewundern.

Die ersten Bilder der Modeausstellung 'Camp: Notes on Fashion'

Auf der Website des Metropolitan Museum of Art sind bereits die ersten Bilder der in der Ausstellung gezeigten Kleidungsstücke veröffentlicht worden. Stellen Sie sich eine Fülle von Farben, Comic-Elementen und großen Formen vor. Die ersten Bilder sehen Sie hier.

Vorschau: Die neue Modeausstellung zur Met GalaVorschau: Die neue Modeausstellung zur Met GalaVorschau: Die neue Modeausstellung zur Met Gala

Credit Bild 1: Jeremy Scott (American, born 1975) for House of Moschino (Italian, founded 1983). Ensemble, spring/summer 2018. Courtesy of Moschino. Photo © Johnny Dufort, 2019 - Bertrand Guyon (French, born 1965) for House of Schiaparelli (French, founded 1927). Ensemble, fall/winter 2018–19 haute couture. Courtesy of Schiaparelli. Photo © Johnny Dufort, 2019 - Jeremy Scott (American, born 1975) for House of Moschino (Italian, founded 1983). Dress, spring/summer 2017. Courtesy of Moschino. Photo © Johnny Dufort, 2019

Credit Bild 2: Alessandro Michele (Italian, born 1972) for Gucci (Italian, founded 1921). Ensemble, fall/winter 2016–17. Courtesy of Gucci Historical Archive. Photo © Johnny Dufort, 2018 - Virgil Abloh (American, born 1980) for Off-White c/o Virgil Abloh (Italian, founded 2013). Ensemble, pre-fall 2018. The Metropolitan Museum of Art, New York, Gift of Virgil Abloh c/o Off-White™, 2018 (2018.585a–e). Photo © Johnny Dufort, 2018 - Alejandro Gómez Palomo (Spanish, born 1992) for Palomo Spain (Spanish, founded 2015). Wedding ensemble, spring/summer 2018. Courtesy of Palomo Spain. Photo © Johnny Dufort, 2019

Credit Bild 3: Jun Takahashi (Japanese, born 1969) for Undercover (Japanese, founded 1990). Ensemble, fall/winter 2017–18. The Metropolitan Museum of Art, New York, Purchase, Friends of The Costume Institute Gifts, 2017 (2017.399a–d). Photo © Johnny Dufort, 2019 - Marjan Pejoski (British, born Macedonia, 1968). Dress, fall/winter 2000–2001. Courtesy of Marjan Pejoski. Photo © Johnny Dufort, 2019 - Jeremy Scott (American, born 1975). Ensemble, spring/summer 2012 menswear. Courtesy of Jeremy Scott. Photo © Johnny Dufort, 2019

Credit Bild 4: Left: Walter Van Beirendonck (Belgian, born 1957). Ensemble, spring/summer 2009. Courtesy of Walter Van Beirendonck. Right: Vivienne Westwood (British, born 1941). Ensemble, fall/winter 1989–90. Courtesy of Vivienne Westwood Archive. Photo © Johnny Dufort, 2019 - Franco Moschino (Italian, 1950–1994) for House of Moschino (Italian, founded 1983). Shirt, spring/summer 1991. Courtesy of Moschino. Photo © Johnny Dufort, 2018 - Thom Browne (American, born 1965). Ensembles, spring/summer 2017. The Metropolitan Museum of Art, New York, Gift of Thom Browne, 2018 (2018.134.1a–d [left]) (2018.134.2a–f[right]). Photo © Johnny Dufort, 2018

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN