Zeitstrahl: Der kometenhafte Aufstieg Alibabas

Das Gesicht von Alibaba und Mitbegründer Jack Ma hat sich diese Woche nach zwanzig Jahren aus dem chinesischen E-Commerce-Konzern zurückgezogen. Aus dem einstigen Plagiats-Ärgernis ist ein einflussreicher, global angesehener Tech-Konzern geworden.

Im September stellte das Unternehmen seine KI-designte Modekollektion bei der New York Fashion Week vor und kaufte für zwei Milliarden Dollar die E-Commerce-Plattform NetEase.

In den 20 Jahren seines Bestehens hat sich das Image Alibabas rasant gewandelt: Modeunternehmen, die sich vor wenigen Jahren noch über Markenverletzungen beschwerten, nutzen die Dienstleistungen Alibabas jetzt, um auf den wachsenden chinesischen Einzelhandelsmarkt vorzustoßen. Neben Online-Marktplätzen wie Tmall, Taobao und AliExpress hat sich das Unternehmen auch in die Bereiche Kino, Payment App, Food Delivery und Supermarkt gewagt, um nur einige zu nennen. In der folgenden Zeitachse blickt FashionUnited auf die Entwicklung des chinesischen Riesen zurück, von der Gründung 1999 bis zur Bekanntgabe des Ruhestandes von Jack Ma.

Hauptbild: Alibaba Newsroom

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN