• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • TJX steigert Umsätze nach Preiserhöhungen

TJX steigert Umsätze nach Preiserhöhungen

Von Weixin Zha

18. Mai 2022

Business

Bild: TK Maxx

Der US-Textildiscounter TJX Companies Inc meldete Erlössteigerungen im ersten Quartal nachdem es angesichts steigender Kosten seine Preise angehoben hat.

Der Nettoumsatz für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2023 betrug 11,4 Milliarden US-Dollar, ein Anstieg von 13 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Der Nettogewinn betrug 587 Millionen US-Dollar, teilte die Mutter der Off-Price-Kette Tk Maxx am Mittwoch mit.

TJX erhöhte die Gewinnmarge vor Steuern auf 9,4 Prozent nachdem die Ausgaben im Zuge der Covid-Pandemie sanken und durch “starke Preiserhöhungen”. Steigende Fracht- und Lohnkosten belasteten hingegen die Profitabilität.

„Für das Gesamtjahr sehen wir die Möglichkeit, unsere Rentabilität weiter zu verbessern”, sagte Geschäftsführer Ernie Herrman im Geschäftsbericht. „Wir konzentrieren uns weiterhin auf unsere langfristige Vision, ein zunehmend profitables Unternehmen von über 60 Milliarden Dollar zu werden."

Für das Gesamtjahr rechnet TJX mit Umsatzerhöhungen auf vergleichbarer Fläche zwischen 1 bis 2 Prozent. Die Vorsteuergewinn-Marge soll bei 9,2 bis 9,4 Prozent liegen.