• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • THG: The-Hut-Mutter lehnt verschiedene Übernahmeangebote ab

THG: The-Hut-Mutter lehnt verschiedene Übernahmeangebote ab

Von Huw Hughes

21. Apr. 2022

Business

Foto: The Hut Group

The Hut Group (THG), dem Unternehmen hinter dem britischen Onlinehändler The Hut, gab am Donnerstag bekannt, dass sie eine Reihe von Übernahmeangeboten abgelehnt hat, nachdem das Unternehmen ein Gewinn- und Umsatzwachstum für das Gesamtjahr meldete.

„Ich kann bestätigen, dass der Vorstand in den letzten Wochen indikative Vorschläge von zahlreichen Parteien erhalten hat", sagte Gründer und CEO Matthew Moulding den Investoren. Er sagte jedoch, dass der Vorstand zu dem Schluss gekommen sei, dass "jeder einzelne Vorschlag bis heute inakzeptabel war und den fairen Wert der Gruppe nicht widerspiegelt".

In seinen vorläufigen Jahresergebnissen für die am 31. Dezember endenden 12 Monate meldete THG einen Umsatz von 2,18 Milliarden Britischen Pfund, was einem Anstieg von 35 Prozent gegenüber dem Vorjahr und von 91 Prozent gegenüber dem Jahr davor entspricht. Das Unternehmen erwirtschaftete ein bereinigtes EBITDA von 161,3 Millionen Pfund, gegenüber 150,8 Millionen Pfund im Vorjahr, und verringerte seinen Betriebsverlust von 527,3 Millionen Pfund auf 137,5 Millionen Pfund.

Für das erste Quartal, das am 31. März endete, verzeichnete das Unternehmen einen Umsatz von 520,2 Millionen Pfund, ein Plus von 16 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum und 84 Prozent mehr als vor zwei Jahren.

Dieser übersetzte Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.uk.

The Hut
The Hut Group
Übernahme