• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Shopify: Impfkampagnen und internationale Ladenöffnungen bremsen Onlineboom nicht

Shopify: Impfkampagnen und internationale Ladenöffnungen bremsen Onlineboom nicht

Business

Von Don-Alvin Adegeest

3. Mai 2021

Die weltweiten Impfungkampganen und die Lockerungen der Lockdowns in vielen Ländern haben dem globalen E-Commerce-Boom keinen Abbruch getan – zu diesem Schluss jedenfalls kommt die Online-Shopping-Plattform Shopify in einer Auswertung ihrer eigenen Daten. Das kanadische Unternehmen, das über eine Million Online-Shops betreibt, verzeichnete im ersten Quartal, das am 31. März 2021 endete, ungebremst starke Finanzergebnisse.

„Immer mehr Unternehmer auf der ganzen Welt entscheiden sich für Shopify, um ihr Unternehmen zu gründen und auszubauen, und das aus gutem Grund“, so Harley Finkelstein, Präsident von Shopify. „Unser einziger Fokus liegt darauf, Unternehmertum einfacher zu machen und den Unternehmern Erfolge zu ermöglichen. Das Umsatzwachstum von Händlern auf unserer Plattform hat sich im ersten Quartal beschleunigt, da Händler unsere moderne Technologie nutzen, die ihnen hilft, in jeder Einzelhandelsumgebung wettbewerbsfähig zu bleiben und direkt mit ihren Kunden in Kontakt zu treten, wo auch immer sie sich befinden.“

„Die dynamische Entwicklung von Shopify hat sich bis ins Jahr 2021 fortgesetzt, da der Rückenwind für den digitalen Handel stark blieb und Händler die Bandbreite der Möglichkeiten unserer Plattform weiterhin nutzten“, sagte Amy Shapero, CFO von Shopify. „Wir konzentrieren uns auf den Aufbau eines Betriebssystems, das die Zukunft des Einzelhandels mitgestalten wird. Unser ‘Händler-First’-Geschäftsmodell hilft uns, die massiven Chancen zu nutzen, die sich durch das Wachstum des digitalen Handels ergeben, wovon sowohl unsere Händler als auch Shopify profitieren."

Shopify Umsatz explodiert

Shopify gab an, dass der Gesamtumsatz im ersten Quartal 988,6 Millionen US-Dollar betrug, wobei sich das Wachstum im Jahresvergleich auf 110 Prozent steigerte. Die Abonnements von Shopify, die bei 29 US-Dollar pro Monat beginnen, ermöglichen es Unternehmen und Unternehmern, einfach einen Online-Handel aufzubauen und treiben das rasante Wachstum der Plattform an.

Im Jahr 2020 generierten Unternehmen auf Shopify über 307 Milliarden US-Dollar auf Shopify und sind für über drei Millionen Arbeitsplätze weltweit verantwortlich, so das Unternehmen.

Im vergangenen Monat strahlte Shopify den Dokumentarfilm „Own the Room“ aus, der in Koproduktion mit Saville Productions für National Geographic Documentary Films entstand und die wahren Geschichten von fünf jungen Unternehmern zeigt, die bei den renommierten Global Student Entrepreneur Awards antreten.

Dieser Artikel wurde zuvor auf FashionUnited.uk veröffentlicht. Übersetzung und Bearbeitung: Barbara Russ

Foto: Online Shopping via Pexels