• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Mytheresa meldet zweistelliges Umsatzplus im dritten Quartal

Mytheresa meldet zweistelliges Umsatzplus im dritten Quartal

Von Jan Schroder

Wird geladen...

Scroll down to read more

Business

Die Unternehmenszentrale von Mytheresa in Aschheim Bild: Mytheresa

Der Modehändler Mytheresa konnte im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2023/24 sein Wachstumstempo deutlich erhöhen. Das geht aus vorläufigen Zahlen hervor, die die börsennotierte Dachgesellschaft MYT Netherlands Parent B.V. am Donnerstag veröffentlichte. Seine endgültigen Quartalsresultate will der E-Commerce-Spezialist am 15. Mai vorlegen.

Im Zeitraum von Anfang Januar bis Ende März lag der Umsatz demnach zwischen 230 und 235 Millionen Euro, was einer Steigerung um 15 bis 18 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal entsprach. Der Bruttowarenwert (GMV) erhöhte sich um zwölf bis 15 Prozent auf 245 bis 255 Millionen Euro.

Auch beim Ergebnis machte Mytheresa Fortschritte. So erreichte die um Sondereffekte bereinigte operative Marge, die im Vorjahreszeitraum bei 0,1 Prozent gelegen hatte, eine Höhe von 1,5 bis 2,5 Prozent.

Die vorliegenden Zahlen veranlassten das Management, die aktuellen Jahresprognosen zu bestätigen. Somit rechnet das Unternehmen für 2023/24 weiterhin mit Zuwächsen beim Umsatz und GMV im Bereich von acht bis 13 Prozent. Die um Sondereffekte bereinigte EBITDA-Marge soll drei bis fünf Prozent erreichen. Erwartet werden dabei jeweils Resultate „am unteren Ende“ der Prognosebereiche.

Weiterlesen:

MYT NETHERLANDS PARENT B.V.
Mytheresa