• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Moschino-Mutter Aeffe holt “Love Moschino”-Lizenz zurück

Moschino-Mutter Aeffe holt “Love Moschino”-Lizenz zurück

Von Ole Spötter

27. Okt. 2021

Business

Der italienische Luxusgüterkonzern Aeffe Group übernimmt die Lizenzrechte der Marke Love Moschino.

Der Modekonzern hat eine Vereinbarung mit der Sinv S. p.A. getroffen, die Lizenz für die Produktion und den Vertrieb von Love Moschino zu übernehmen, teilte Aeffe am Dienstag mit. Die Neuausrichtung des Labels plant Aeffe für die Saison Herbst/Winter 2023.

„Diese strategisch wichtige Operation bietet uns die Möglichkeit, die Positionierung der Marke Moschino zu verbessern und ihr Gesamtangebot neu zu gestalten, um ihr Wachstum zu beschleunigen”, sagte Massimo Ferretti, Vorstandsvorsitzender von Aeffe. Die Integration aller Damenkollektionen in die Gruppe biete Aeffe die besten Voraussetzungen die Marke in den Aspekten Produktqualität, Vertrieb, Marktpräsenz und Kommunikation zu führen, so Ferretti weiter.

Für die Eingliederung von Love Moschino bezahl Aeffe 3.637.000 Euro. Erst Ende Juli sicherte sich der Modekonzern, zu dem auch Marken wie Alberta Ferretti und Pollini gehören, die restlichen 30 Prozent von Moschino.

Foto: Moschino SS21 via Catwalkpictures