• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Kontoor Brands steigert Umsatz in Q2 um 25 Prozent, senkt Ausblick für das Gesamtjahr

Kontoor Brands steigert Umsatz in Q2 um 25 Prozent, senkt Ausblick für das Gesamtjahr

Von Huw Hughes

5. Aug. 2022

Business

Bild: Wrangler, Facebook

Kontoor Brands, des Unternehmen, zu dem die Jeansmarken Wrangler und Lee gehören, hat im zweiten Quartal des Jahres einen Umsatzanstieg von 25 Prozent verzeichnet. In den drei Monaten bis zum 2. Juli beliefen sich die Einnahmen auf 613,6 Millionen US-Dollar (601,6 Millionen Euro) verglichen mit 490,8 Millionen US-Dollar (481,2 Millionen Euro) ein Jahr zuvor.

Dieses Wachstum wurde vor allem vom US-Geschäft des Unternehmens getragen, das einen Umsatzanstieg von 40 Prozent auf 510,2 Millionen US-Dollar (500,2 Millionen Euro) verzeichnete.

Weniger erfreulich ist, dass der internationale Umsatz um 18 Prozent auf 103,3 Millionen US-Dollar (101,3 Millionen Euro) zurückging, wobei China aufgrund der anhaltenden Covid-19-Restriktionen einen Rückgang von 50 Prozent verzeichnete.

Aufgeschlüsselt nach Marken wuchs der Umsatz von Wrangler um 34 Prozent auf 417,9 Millionen US-Dollar (409,7 Millionen Euro), während der Umsatz von Lee um 10 Prozent auf 193,1 Millionen US-Dollar (189,3 Millionen Euro) stieg.

Der Nettogewinn lag bei 62 Millionen US-Dollar (60,8 Millionen Euro) , gegenüber 23,6 Millionen US-Dollar (23,1 Millionen Euro) im Vorjahr.

Künftige Herausforderungen

Scott Baxter, CEO und Vorsitzender von Kontoor Brands, sagte gegenüber den Investor:innen: „In einem sehr dynamischen makroökonomischen Umfeld haben die Herausforderungen in der Lieferkette und der Inflationsdruck im Laufe des Quartals zugenommen.“

Weiter sagte er, dass diese makroökonomischen Bedingungen „eine Herausforderung bleiben werden, insbesondere da die Lagerbestände der Einzelhändler:innen wieder ausgeglichen werden und die Inflation die allgemeine Nachfrage belastet.“

Aufgrund dieser Herausforderungen hat Kontoor Brands seinen Ausblick für das Gesamtjahr gesenkt. Das Unternehmen rechnet nun mit einem Umsatzwachstum von etwa sechs Prozent im Vergleich zu seiner vorherigen Schätzung von etwa 10 Prozent.

Das Unternehmen rechnet mit einem bereinigten Gewinn je Aktie zwischen 4,40 und 4,50 US-Dollar (4,3 bis 4,4 Euro), gegenüber einer vorherigen Prognose von 4,75 bis 4,85 US-Dollar (4,66 bis 4,75 Euro).

Dieser Artikel wurde zuvor auf FashionUnited.uk veröffentlicht. Übersetzung und Bearbeitung: Barbara Russ

Kontoor Brands
Lee
Wrangler