• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Kings of Indigo hat neue Eigentümer:innen

Kings of Indigo hat neue Eigentümer:innen

Von Nora Veerman

23. Dez. 2022

Business |Aktualisiert

Foto: Kings of Indigo

Das niederländische Bekleidungslabel Kings of Indigo hat neue Eigentümer:innen. Die Marke macht einen Relaunch mit dem deutschen Unternehmerduo Kathrin und Sebastian Proft, bestätigte Mariska Stolwijk gegenüber FashionUnited per Telefon. Stolwijk, die zuvor für die Produktentwicklung bei Kings of Indigo verantwortlich war, wird mit der Übernahme General Manager des Unternehmens in den Niederlanden. Der Gründer und Tony Tonnaer verlassen die Marke.

Kathrin und Sebastian Proft haben beide einen Hintergrund im Finanzwesen und in der "grünen" Mode. Neben Kings of Indigo, sind sie Eigentümer der deutsch-österreichischen Einzelhandelskette Dollinger und der Marken Feli & Hans und Stapf. Alle drei Unternehmen, wie auch Kings of Indigo, haben einen starken Fokus auf Nachhaltigkeit. Sowohl Dollinger als auch Feli & Hans sind an der Schnittstelle zwischen nachhaltiger Mode und traditioneller Kleidung, auch Trachten genannt, tätig, vor allem in Österreich und im süddeutschen Raum in Bayern. Sebastian Proft wird bei Kings of Indigo eine wichtige Rolle spielen: Er wird für die Finanzen und den Vertrieb des Unternehmens zuständig sein.

Stolwijk nennt die Übernahme "eine sehr schöne Kombination". „Die Übernahmepartei kommt aus Deutschland, und Deutschland ist derzeit der größte Markt für Kings of Indigo. Sie engagieren sich für Nachhaltigkeit, das ist schön." Sebastians finanzieller Hintergrund ist ebenfalls wertvoll, stellt sie fest. „Auch wenn Kings of Indigo eine nachhaltige Marke ist, muss sie auch unter kommerziellen Gesichtspunkten betrachtet werden, wenn das Geschäft rentabel sein soll. Nur so können wir mit nachhaltiger Kleidung wirklich etwas für die Welt bewirken."

Deutsches Unternehmerduo erwirbt Kings of Indigo

Innerhalb des Kings of Indigo-Teams "müssen sich die Emotionen erst noch setzen", sagt Stolwijk. „Der Relaunch hat eine Weile gedauert - wir sind jetzt fünf Wochen nach dem Konkurs - daher ist die Nachricht überwältigend. Aber alle sind sehr froh, dass die Marke einen Relaunch macht. Nicht nur das Kings of Indigo-Team, sondern auch Lieferanten und Kund:innen. Das ist wirklich ein schönes Weihnachtsgeschenk."

Dem gesamten Team von Kings of Indigo wurde im Zuge der Übernahme ein neuer Vertrag angeboten. Einige haben in den Wochen zwischen dem Konkurs und dem Neustart beschlossen, von sich aus zu gehen. Auch Tonnaer verlässt das Unternehmen. „Ich werde den Konkurs von KOI International B.V. weiterverfolgen und dann eine Pause einlegen, darüber nachdenken und dann sehen, wohin ich meine Leidenschaft für Denim, Innovation und Nachhaltigkeit stecken werde", schrieb er in einer E-Mail an FashionUnited.

Stolwijk wurde die Stelle des Generaldirektors angeboten, die sie annahm. „Sehr aufregend, aber ich glaube sehr an die Arbeit und die Werte, für die wir stehen. Ich bin zuversichtlich."

Derzeit sind die B2B-Verkäufe von Kings of Indigo bereits live. Der Relaunch des B2C-Webshops der Marke ist noch in Arbeit, so Stolwijk. „Wir hoffen, dass wir nächste Woche wieder auf Sendung gehen können", sagt sie. Das Produktionsteam arbeitet derzeit mit Hochdruck an der Frühjahr-Sommer-Kollektion 2023, deren erste Ware nächste Woche ausgeliefert wird. Darüber hinaus wird die Produktion von Mustern für die Herbst-Winter-Kollektion 2023 in Angriff genommen, denn Kings of Indigo hat sich auch wieder für Messen angemeldet. Die Anmeldungen für Modefabriek und Seek wurden bereits bestätigt, und auch Neonyt ist in Planung.

Kings of Indigo wurde Mitte November für insolvent erklärt. Anfang dieser Woche wurde bekannt, dass der bestellte Insolvenzverwalter einen Neustart in Betracht zieht. Berichten zufolge zeigten mehrere Parteien Interesse an der Übernahme der Marke.

Anmerkung der Redaktion: Dieser Artikel wurde seit seiner Veröffentlichung mit weiteren Details von King of Indigo aktualisiert. Der Beitrag wurde übersetzt sowie bearbeitet und erschien zuvor auf FashionUnited.nl.

Kathrin Proft
Kings of Indigo
Sebastian Proft
Übernahme