• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Holding von LVMH-Chef Arnault verkauft Carrefour-Beteiligung

Holding von LVMH-Chef Arnault verkauft Carrefour-Beteiligung

Von DPA

1. Sept. 2021

Business

Foto: Bernard Arnault / AFP - Francois Guillo

Die Familien-Holding Agache Group des Milliardärs und LVMH-Chefs Bernard Arnault trennt sich von ihrem verbliebenen Anteil am Supermarktkonzern Carrefour. Die rund 5,7 Prozent des Aktienkapitals sollen auf dem Weg einer beschleunigten Platzierung an Investoren verkauft werden, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg am frühen Dienstagabend unter Berufung auf ihr vorliegende Dokumente berichtete.

Auf Basis des Schlusskurses an der Mehrländerbörse Eurex von 16,85 Euro wären das knapp 757 Millionen Euro, wobei bei solchen Platzierungen ein Preisabschlag üblich ist. Für die Aktie ging es nachbörslich denn auch abwärts. Auf der Handelsplattform Tradegate wurden für Carrefour-Papiere zuletzt 16,32 Euro gezahlt und damit gut 3 Prozent weniger als zum Euronext-Schluss. (dpa)