• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Die Spice Girls unterzeichnen Einzelhandelslizenz mit Bravado

Die Spice Girls unterzeichnen Einzelhandelslizenz mit Bravado

Von Danielle Wightman-Stone

7. Okt. 2021

Business

Foto: Spice Girls by Christophe Gstalder

Die britische Girlgroup Spice Girls feiert ein Comeback: Die Band ist eine globale Partnerschaft mit dem Merchandise-Anbieter Bravado eingegangen. Der Vertrag mit dem zur Universal Music Group gehörenden Unternehmen umfasst Einzelhandelslizenzen und den Vertrieb.

Der umfangreiche, mehrjährige Vertrag sieht vor, dass Bravado die Spice Girls in den Bereichen Merchandising, Direct-to-Consumer Produkte und Kampagnen, Tourneen, Marken- und Einzelhandelslizenzen sowie Vertrieb im Vorfeld des 25-jährigen Jubiläums ihres Debütalbums "Spice" vertritt.

Mit dem Vertrag werden das erste Mal seit zwei Jahrzehnten alle Lizenzrechte der Spice Girls an einen Partner vergeben. Bravado sagte, dass es „Hand in Hand” mit den Sängerinnen Melanie Brown, Melanie Chisholm, Emma Bunton, Geri Halliwell und Victoria Beckham zusammenarbeiten wird, um neue Produkte und Kapselkollektionen für Einzelhandelspartner auf der ganzen Welt zu entwickeln.

Foto: Bravado Division

Die erste Kapsel ist eine “Wannabe 25”-Merchandise Kollektion, bestehend aus zwei T-Shirts, einem Kapuzenpullover und einem Sweatshirt. Die Preise reichen von zwölf bis 50 britischen Pfund (umgerechnet etwa 14 bis 59 Euro).

Außerdem veröffentlichen die Spice Girls mit der Universal Music Group am 29. Oktober das erweiterte Jubiläumsalbum "Spice 25" mit bisher unveröffentlichten Songs, Demos und Mixen. Das neue Album erscheint fast genau 25 Jahre nach dem Debütalbum “Spice”, das Anfang November 1996 bei Virgin Records herausgebracht wurde.

Foto: Bravado Division

„Wir freuen uns, mit den Spice Girls zusammenzuarbeiten, um neue und aufregende Produktlinien zu kreieren und die Verbindung der Band mit ihren treuen Superfans zu erweitern. Wir werden auch mit unseren globalen Einzelhandelspartnern zusammenarbeiten, um ihre kultige Marke, ihren Stil und ihre ermutigende Botschaft den Fans und Geschäften auf der ganzen Welt näherzubringen”, sagte Richelle Parham, Präsidentin globaler E-Commerce und Geschäftsentwicklung der Universal Music Group.

Foto: Bravado Division
Foto: Bravado Division

Dieser übersetzte Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.uk. Übersetzung und Bearbeitung: Pia Schulz