Corona-Krise erwischt auch Marc Cain: 90 Stellen werden abgebaut

Auch an der Marc Cain GmbH gehen die Folgen des Coronavirus nicht vorbei. Der Modehersteller für Premium Damenmode trennt sich von circa 90 Mitarbeitern, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Anpassung der Organisationsstrukturen

Marc Cain stellt sich auf die Zukunft ein und passt die Organisationsstrukturen an. Die Umstrukturierung sei bereits vor dem Ausbrechen des Coronavirus und der folgenden Krise geplant gewesen, aber das Vorhaben wurde durch die Pandemie beschleunigt. Die wirtschaftlichen Veränderungen der Modebranche und die Chancen der Digitalisierung, die durch Homeoffice und zeitweise geschlossene Geschäfte vorangetrieben wurden, führten zu den Veränderungen in der Unternehmensstruktur.

„Als Marktführer wollen wir gestärkt aus der aktuellen Krise hervorgehen. Dafür müssen wir wieder ein Schnellboot werden und unsere Strukturen verschlanken“, sagt Marc-Cain-Gründer Helmut Schlotterer in der Mitteilung.

Ungefähr 90 Mitarbeiter aus allen Unternehmensbereichen am Stammsitz in Bodelshausen sind von dem Umbau betroffen. “Diese Trennungen werden fair und sozialverträglich erfolgen.” Betroffene Mitarbeiter seien bereits von der Geschäftsführung informiert.

Produktionsstandort Deutschland

“Die Anpassung der Organisation basiert auf einer umfassenden Analyse der aktuellen Struktur sowie der Identifikation zukünftiger strategischer Erfolgsfaktoren.” Dadurch sollen Entscheidungsprozesse schneller vollzogen und der Zeitraum, in dem eine neue Kollektion entwickelt wird, verkürzt werden. Ziel soll es sein, in Zukunft “noch effektiver, fokussierter und schneller im Sinne des Marktes und der Kunden zu agieren”.

„Ich glaube weiterhin an den Produktionsstandort Deutschland. Aber wir müssen unsere Organisationsstruktur anpassen, obwohl es schmerzlich, aber unerlässlich ist: Sie sichert langfristig Arbeitsplätze und unsere Wettbewerbsfähigkeit als verlässlicher Partner des Handels“, so Schlotterer weiter.

Über Marc Cain

Helmut Schlotterer gründete 1973 die Marc Cain GmbH. Aktuell beschäftigt das Unternehmen mehr als 1000 Mitarbeiter.. Die Marke für Damenmode verfügt über 172 Marc-Cain-Stores, 283 Shop-in-Stores, 320 Depotkunden und kooperiert mit 811 Fachhandelsgeschäften in 59 Ländern.

Möchten Sie über das Geschehen in der Modebranche auf dem Laufenden bleiben? Dann melden Sie sich für den Newsletter von FashionUnited an.

Foto: Marc Cain

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN