Chinesischer Investor könnte bei Carven einsteigen

Der chinesische Konzern Icicle Fashion Group könnte bald das kriselnde französische Modehaus Carven übernehmen. Die Transaktion könnte am Freitag, dem 12. Oktober, bekanntgegeben werden, wenn das Pariser Handelsgericht über die Angelegenheit entscheidet, wie mehrere Medien berichteten.

Carven hatte am 11. Mai Konkursverwaltung bei dem Gericht beantragt. Laut den Medienberichten sollen mehrere Unternehmen wie Axara, Lee Cooper, Cashtex, Philippe Métivier an einer Übernahme interessiert sein, aber nur Icicle soll kurz vor einer Übernahme stehen.

Die Icicle Fashion Group Co. Ltd. wurde 1997 in Shanghai gegründet und spezialisiert sich auf hochwertige und umweltfreundliche Mode für Frauen und Männer.

Foto: Carven Website