Breuninger feiert Richtfest für neues Logistikzentrum

Das Stuttgarter Modekaufhaus Breuninger lässt derzeit ein neues, top-modernes Logistikzentrum in Sachsenheim errichten. Die Einrichtung soll eine der modernsten ihrer Art weltweit werden und nach Fertigstellung rund 85.000 Quadratmeter Bruttogeschossfläche umfassen, heißt es seitens des Unternehmens, das unlängst Richtfest in Sachsenheim gefeiert hat.

Ziel sei es, künftig die derzeit noch bestehenden Breuninger Logistik-Standorte in Sindelfingen, Bretten, Pleidelsheim, Leinfelden-Echterdingen, Neuenstadt und Gerlingen an einem zentralen Ort zu vereinen, so Breuninger. Neben den Bereichen Warenbearbeitung und Onlineversand, soll das neue Warendienstleistungszentrum zudem das Fotostudio, die Confiserie, eine Verwaltung sowie die eigene Mitarbeiter-Kantine beherbergen und so bis zu 700 neue Arbeitsplätze in der Region schaffen.

„Seit jeher ist es unser Ziel, unsere Kunden durch erstklassigen, schnellen und besonderen Service immer wieder zu begeistern. Dafür brauchen wir eine effiziente Logistik- und Prozesskette. Mit der Inbetriebnahme eines der modernsten Fashion-Logistik- Zentren Europas in Sachsenheim im kommenden Jahr, werden wir diese Kundenwünsche erfüllen“, so Breuninger-Chef Holger Blecker. Mit dem neuen Standort sei man „für die Zukunft und weiteres Wachstum optimal aufgestellt“.

Einige Bereiche des neuen Logistikzentrums will Breuninger eigenen Angaben zufolge bereits ab dem ersten Halbjahr 2019 in Betrieb nehmen. Die vollständige Nutzung ist für 2020 geplant.

Foto: Breuninger