• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Billion Dollar Collection: H&M Stiftung ruft zur Unterstützung zukunftsweisender Ideen auf

Business

H&M Foundation

Billion Dollar Collection: H&M Stiftung ruft zur Unterstützung zukunftsweisender Ideen auf

Von Regina Henkel

10. Juni 2021

Die H&M Foundation, die sich mit der Vergabe des Global Change Awards seit 2015 aktiv für eine Transformation der Mode-Industrie einsetzt, präsentiert die virtuelle „Billion Dollar Collection“. Die Kollektion besteht aus zehn innovativen und nachhaltigen Start-ups - allesamt frühere Gewinner des Global Change Award - die das Gesicht der Modeindustrie verändern könnten. Jedes Start-up wird als Kleidungsstück in einer virtuellen Modekollektion präsentiert und ist mit einem Preisschild versehen, das die geschätzte finanzielle Unterstützung zeigt, die das Unternehmen braucht, um die Skalierung seiner bahnbrechenden Innovationen zu erreichen.

„Wir arbeiten seit vielen Jahren mit Innovatoren zusammen und ihre größte Hürde bei der Umsetzung ihrer Ideen ist die Finanzierung und Unterstützung beim Aufbau skalierbarer Technologielösungen“, sagt Diana Amini, Global Manager der H&M Foundation und ergänzt: „Außerdem brauchen sie Kooperationspartner wie Modemarken und Zulieferer. Mit dieser Kampagne wollen wir ein Bewusstsein dafür schaffen, welche Wirkung nachhaltige Innovationen erzielen können, wenn man ihnen die Möglichkeit gibt, zu wachsen. Gemeinsam können wir einen Wandel in der Modeindustrie herbeiführen, bei dem Nachhaltigkeit und Innovation als Standardpraxis implementiert werden. Die Zeit ist reif.“

Obwohl immer mehr Verbraucher sich eine nachhaltigere Mode wünschen und Modeunternehmen bereit zur Transformation sind, vermissen viele Start-ups die notwendige Unterstützung, um mit ihren Ideen über Kapselkollektionen und Pilotprojekte hinausgehen zu können und industrielle Größenordnungen zu erreichen, die wirklich Veränderung herbeiführen. Die zehn ausgewählten Innovationen kommen aus der ganzen Welt und umfassen unterschiedlichste Elemente, von den Materialien bis hin zur Rückverfolgbarkeit. Die Kollektion wurde von Mackevision, Teil von Accenture Interactive, exklusiv in computergenerierten Bildern erstellt.

Die H&M Foundation ist eine unabhängige Non-Profit-Organisation mit Sitz in Stockholm, Schweden, und wird von der Familie Stefan Persson, den Gründern und Haupteigentümern der H&M-Gruppe, privat finanziert.