• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Bestseller unterzeichnet Vertrag über Biodiesel-LKW-Lieferungen in Europa

Bestseller unterzeichnet Vertrag über Biodiesel-LKW-Lieferungen in Europa

Von Huw Hughes

31. Jan. 2022

Business

Bild: Freja

Bestseller hat sich mit dem Transport- und Logistikunternehmen Freja zusammengetan, um die CO2-Emissionen der Lieferungen des Modekonzerns „erheblich“ zu reduzieren.

Die Partnerschaft zwischen den beiden dänischen Unternehmen sieht vor, dass Biodiesel-LKWs, die mit hydriertem Pflanzenöl (HVO) betrieben werden, die Produkte von Bestseller in die nordischen Länder und andere Teile Europas transportieren.

Bestseller, zu dessen Markenportfolio Jack & Jones, Vero Moda und Selected gehören, erklärte, dass die Vereinbarung seine CO2-Emissionen um 500 Tonnen pro Jahr reduzieren wird und „einen wichtigen Schritt“ in der Klimastrategie der Gruppe darstellt.

Die ersten Produkte mit den neuen Lastwagen wurden im November in der Benelux-Region ausgeliefert, die Lieferungen werden nun auf die nordischen Länder ausgeweitet. „Bei Bestseller arbeiten wir daran, unsere gesamten CO2-Emissionen im Rahmen unserer Nachhaltigkeitsstrategie 'Fashion FWD' zu reduzieren“, sagte Anders Frost Nygård, der für die Online-Lieferungen von Bestseller verantwortlich ist. „Der Transport stellt zwar nicht das größte Problem dar, aber es ist ein Bereich, in den wir investieren und in dem wir uns relativ schnell verbessern können“, sagte er.

Die Vereinbarung wurde getroffen, nachdem Bestseller im vergangenen Jahr eine Partnerschaft mit der Reederei Maersk eingegangen war, um den Überseetransport des Modehändlers klimaneutral zu gestalten. Durch die Vereinbarung konnten bereits 7.684 Tonnen CO2 eingespart werden, und für die Zukunft wird eine jährliche Gesamtreduktion von etwa 11.500 Tonnen angestrebt, heißt es.

Dieser übersetzte Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.uk.

BESTSELLER
Klimaziele