• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Authentic Brands Group erwägt Gebot für Ted Baker

Authentic Brands Group erwägt Gebot für Ted Baker

Von Nora Veerman

25. Apr. 2022

Business

HW21-Herrenkollektion von Ted Baker | Foto: Ted Baker Plc

Die Authentic Brands Group (ABG), die Muttergesellschaft von Marken wie Reebok und Juicy Couture, erwägt ein Übernahmeangebot für Ted Baker Plc. Dies berichten verschiedene Quellen gegenüber Sky News. Ted Baker wurde Anfang April formellen zum Verkauf ausgeschrieben.

ABG hat noch kein offizielles Angebot abgegeben, zieht dies aber Berichten zufolge in Betracht. Das Unternehmen soll sich in Gesprächen mit den Finanzberatern von Ted Baker befunden und an einem unverbindlichen Bieterverfahren teilgenommen haben, berichtet Sky News.

Ein Unternehmen, das definitiv im Rennen um die Übernahme von Ted Baker Plc ist, ist Sycamore Partners Management L.P.. Sycamore hat bereits zwei Angebote abgegeben, die aber beide von Ted Baker abgelehnt wurden, weil sie zu niedrig gewesen seien. Nach Angaben von Sky News lagen die Gebote bei rund 250 Millionen Britischen Pfund, umgerechnet fast 300 Millionen Euro.

Dieser übersetzte Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.nl.

Weiterlesen: