Das Nördlinger Modeunternehmen Strenesse sieht sich auf einem guten Weg: Die Restrukturierungsphase nach der Insolvenz sei „deutlich schneller als erwartet“ beendet worden, erklä