Über den Tellerrand hinaus helfen

Die digitale B2B-Handelsplattform SUPER ETAGE aus Hamburg wird zur „Digital Growth Plattform” im Mode- und Lifestylebereich

Hamburg, Februar 2020 – Alles begann vor ca. drei Jahren, als Laisa-Maria Mann selbst auf der Suche nach digitalen Vertriebslösungen für ihre beiden Modelabels war. Digital sollte sie sein, einfach zugänglich, flexibel und erschwinglich. Etwas Überzeugendes fand sie nicht, warum also nicht selbst die Lösung sein? Die Idee zu SUPER ETAGE war geboren: Eine globale, digitale B2B Trend- und Orderplattform für aufstrebende, nischige und trendige Premium-Modelabels und Jungdesigner sowie Händler und Einkäufer aus dem Bereich Fashion, Accessoires, Dekoration und Beauty. Seit 2018 revolutioniert die Gründerin und geschäftsführende Gesellschafterin mit ihrem digitalen Marktplatzkonzept die komplette Orderkette und schaffte den längst überfälligen Brückenschlag der Branche in die Digitalisierung. Gerade der Schließung von besonderen und gut sortierten Boutiquen, Multi-Brand- und Concept Stores und dem Aussterben von ganzen Innenstädten entgegenzuwirken, ist das Ziel des Hamburger Fashion Tech Startup.

Ein Konzept mit vielen Vorteilen

Und so funktioniert’s: Nach erfolgreicher Registrierung laden Labels ihre Produkte digital auf die Plattform hoch und können dort von Händlern und Einkäufern über den Shop geordert werden. Händler suchen über eine einfache Filter- und Suchfunktion schnell und intuitiv Produkte aus einem umfangreichen, internationalen Modeaccessoire- und Lifestyleportfolio, finden, ordern und bezahlen. Und das alles über ein einziges Interface – bedeutet: Es können verschiedenste Produkte unterschiedlicher Labels in einem Schritt bestellt werden. Die klassische Ordersaison ist überholt, denn Händler und Einkäufer können 24/7 an 365 Tagen im Jahr ordern. Ein weiterer Vorteil: ein bislang komplett analoger, langwieriger Prozess wird durch SUPER ETAGE auf einem Marktplatz gebündelt und digitalisiert. So können Kosten für Messestände, Reisen oder Personal eingespart werden. Jungen Newcomer-Labels wird ein großes Netzwerk von nationalen und internationalen Modehändlern und eine vielfältige Auswahl an Zahlungsmodalitäten eröffnet. Die Notwendigkeit von Vertriebsagenturen und teuren Showrooms gerät dadurch in den Hintergrund.

Laisa-Maria Mann: Die innovative Modeexpertin hinter SUPER ETAGE

Das IT-Unternehmen SUPER ETAGE ist nicht die erste Firma der Gründerin und geschäftsführenden Gesellschafterin. Laisa-Maria Mann geht ihren Weg im Modebusiness seit über zehn Jahren: nach einer Ausbildung im Familienunternehmen, einem Großhändler für die Foodbranche, und dem Modemanagement-Studium, hat sie sich 2010 mit ihrem ersten eigenen Fashionaccessoire-Label HOUSE of CASES selbstständig gemacht. Zwei Jahre später kam der Relaunch des Lifestyle-Labels Manu Es Torrent Ibiza dazu und 2014 ein eigener Multibrand Concept Store in der Hamburger City. Im „Private Labeling“-Geschäft für Großkunden war die Geschäftsfrau ebenfalls sehr aktiv, sie ist Mitinhaberin einer Produktionsagentur in der Türkei und verfügt über ein internationales Produktionsnetzwerk. Als Gründerin versteht sie somit bestens die Bedürfnisse der Branche sowohl die Hürden, die ein Label überwinden muss, um sich zu etablieren aber auch die Herausforderungen, vor denen Händler oder Einkäufer stehen. „Wir bieten vielen, gerade auch kleineren Mode- und Lifestyle-Labels eine Orderplattform, durch die sie endlich für ein Netzwerk von tausenden nationaler und internationaler Modehändler sichtbar werden. Ein Netzwerk, das ich übrigens selbst etabliert habe und für SUPER ETAGE einbringe.“

Die digitale Zukunft fest im Blick: SUPER ETAGE wächst weiter ...

Neue, innovative Geschäftsmodelle und Kompetenzbündelung mit diversen Partnerunternehmen – SUPER ETAGE erweitert in 2020 die digitale B2B Orderplattform und schafft zahlreiche Benefits fürs eigene Netzwerk und damit Lösungen für das digitale Wachstum. Der bereits etablierte Geschäftsbereich digitaler Wholesale/B2B Ordershop wird durch Partnerschaften mit Einkaufsverbänden wie der Motion Fashion/UNITEX, Motion Fashion/EK servicegroup und vier weiteren Plattformen auf ein gesamtes Händlernetzwerk von ca. 20.000 Kontakten erweitert. Mittlerweile sind ca. 1.000 Labels an Bord und erlangen eine größere Reichweite, Sichtbarkeit und eine höhere Wahrscheinlichkeit mögliche Bestellungen zu generieren.

Im Bereich B2C bietet SUPER ETAGE als einziges Unternehmen das beratende Onboarding von Labels auf Marktplätzen wie Zalando, About You, OTTO, Douglas, Amazon und über zehn weitere Kanäle mit einer Reichweite von Millionen Endverbrauchern europaweit. Ganz neu sind sechs ebenfalls sehr reichweitenstarke Content-Commerce Plattformen, wie zum Beispiel InStyle.de, ELLE.de, Cosmopolitan.de und Harpersbazaar.de, durch die direkt an die Online-Community abverkauft und gleichzeitig Aufmerksamkeit durch Einbindung in redaktionelle Inhalte der Magazine geschaffen werden kann.

Neben dieser starken Erweiterung des B2B- sowie B2C-Geschäftsbereichs bietet das FashionTech-Startup nun auch diverse zusätzliche Dienstleistungen im Bereich Finanzierung, Sales und Marketing an: Es gibt 15 verschiedene Services, von der Starthilfe zum Produkt-Upload bis hin zu der Erstellung und Einbindung von Video-Content für die Website oder Social Media Kanäle, die eine verbesserte, erhöhte Reichweite und Sichtbarkeit generieren und damit potenziell mehr Bestellungen ermöglichen. Zum Beispiel ist eine redaktionelle Präsenz in den Contentbereichen „Trend” und „Stories” auf superetage.com auswählbar, deren Inhalte mit direkter Verlinkung in den Ordershop gefüttert werden. „Wir haben in den vergangenen zwei Jahren von unserem Netzwerk gelernt, Bedürfnisse erkannt, die über die digitale Order hinausgehen und sind intensiv dabei, ergänzende Leistungen und weitere Vorteile für unsere Labels, Retailer und Einkäufer zu bündeln,” erläutert Laisa-Maria Mann die Weiterentwicklung ihres Unternehmens.

SUPER ETAGE geht außerdem Premium Partnerschaften mit Unternehmen wie VAI Trade, Zuumeo oder Influencing 101 ein und stellt deren Services auf der Plattform zu Sonderkonditionen zur Verfügung. Per Schnittstelle angeschlossen können Labels diese sofort buchen und dem eigenen Business so zu Wachstum verhelfen. Händlern wird ein Portfolio von Partnern wie beispielsweise Shopitag, Lobby Space oder Compeon geboten sowie die Möglichkeit, von SUPER ETAGE individuell zugeschnittene, kuratierte Newsletter zu erhalten, um für die tägliche Flut an neuen Produkten im Order-Shop immer up to date zu sein. Mit all diesen Erweiterungen etabliert sich SUPER ETAGE als „Growth Plattform” für das Mode- und Lifestylesegment und bietet dem Netzwerk zahlreiche digitale Geschäftslösungen, um das eigene Business zukunftsfähig zu gestalten.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN