(werbung)
(werbung)
Puma: Koleva wird neue Compliance-Beauftragte

Der Sportartikelhersteller Puma will künftig noch stärker auf die Einhaltung strenger Verhaltensregeln beim Umgang mit Presse, Politik und Geschäftspartnern achten und verstärkt daher seine dafür zuständige Rechtsabteilung. Wie der Konzern mitteilt, übernimmt die Juristin Raliza Koleva mit sofortiger Wirkung die Position des Chief Compliance Officers und berichtet direkt an Puma CEO Bjørn Gulden.

Die 38-Jährige arbeitet bereits seit 2014 in der Rechtsabteilung des Unternehmens. Die ausgebildete Juristin verfüge über weitreichende Erfahrung in internationalen Konzernen und sei eine ausgewiesene Expertin in den Bereichen Gesellschafts-, Kapitalmarktrecht und Compliance, heißt es in der Begründung der Personalentscheidung.

Als Head of Governance behalte Koleva zudem ihre beratende Funktion für die Geschäftsführenden Direktoren und den Verwaltungsrat der Pume SE bei Corporate-Governance-Themen und berichte in dieser Funktion an den Global Director Legal, Affairs Jochen Lederhilger.

Foto: Raliza Koleva / Puma