Hugo Boss: Vertriebsvorstand Bernd Hake geht

Der deutsche Bekleidungskonzern Hugo Boss AG verliert ein Vorstandsmitglied. Am Dienstag gab das Unternehmen im Anschluss an Aufsichtsratssitzung bekannt, dass Bernd Hake den Konzern verlässt. Er war in der Geschäftsführung seit 2016 für den Bereich Vertrieb zuständig. Hake scheide „im besten beiderseitigen Einvernehmen“ aus und werde sich „einer neuen beruflichen Herausforderung widmen“, erklärte Hugo Boss in einer Mitteilung. Sein Vorstandsposten werde nicht neu besetzt, hieß es dort weiter. Stattdessen übernimmt CEO Mark Langer Hakes bisherige Aufgabenbereiche.

Aufsichtsratschef Michel Perraudin dankte dem scheidenden Vorstand „auch im Namen der Belegschaft für sein großes Engagement in den vergangenen Jahren“. Vor seinem Aufstieg in den Vorstand bekleidete Hake bei Hugo Boss unter anderem die Posten des Managing Director für die Region Großbritannien und Irland sowie des Senior Vice President für die Region EMEA, die Europa, den Nahen Osten und Afrika umfasst.

Foto: Boss Facebook-Page

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN