Überblick: Paris Fashion Week H/W19-20

Trendstop bringt FashionUnited-Lesern einen ersten Einblick in die aktuellsten Kollektionen von Top-Designern der Pariser Modewoche Herbst/Winter 2019-20.

Trendstops Catwalk-Team gibt FashionUnited-Lesern einen exklusiven Einblick in die besten Designer-Präsentationen und Mode-Extravaganzen, die auf den Pariser Laufstegen zu sehen waren. Die letzten Arbeiten des Modezars Karl Lagerfeld durchdrangen die düstere Stimmung mit einem Hauch von spielerischer Frivolität in einer schneebedeckten Landschaft. Stella McCartney ging mit einer nachdenklichen Kollektion, die recycelte Materialien und pflanzliche Stoffalternativen verwendete, auf Umweltprobleme ein. Bei Givenchy wurde die Verbindung zum Königshaus dadurch gezeigt, dass die moderne englische Aristokratie als die Muse der Saison des Hauses diente. Unsere umfassende Berichterstattung von den Laufstegen, spezielle Berichte und begleitende Galerien bewerten den kommerziellen Wert und die Langlebigkeit jedes einzelnen Trends, um Ihnen die bestmögliche Grundlage für Ihre Entscheidungsfindung zu geben.

In dieser Woche präsentiert Trendstop Schlüssel-Looks dieser drei Pariser Kollektionen. Der Blick in die Zukunft war ein Leitfaden, der sich durch die Shows zog, von der Erhaltung des Planeten bis hin zur Modernisierung und Verschmelzung der englischen Tradition mit dem der zukünftige Ausrichtung eines großen Modehauses, das sein ikonisches Aushängeschild verloren hat.

Chanel

Schneebedeckte Berge bildeten die Kulisse für Karl Lagerfelds großes Finale bei Chanel. Die Models gingen auf eine alpine Gaststätte zu, von einem klirrenden, Eiszapfen-ähnlichem Soundtrack begleitet, und trugen raffiniert geschnittene Faltenhosen, Blusen mit Organza-Rüschen und bestickte nordische Pullover. "Schneebälle" aus Tüll, die spielerisch das Haar der Models schmücken, vervollständigten ein erbauliches Spektakel, das Lagerfelds Einfluss auf die Branche würdigte.

Überblick: Paris Fashion Week H/W19-20

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Trendstop, von links nach rechts: alle Chanel Herbst/Winter 2019-20.

Stella McCartney

Trotz der sehr Pariser Umgebung einer von Kronleuchtern beleuchteten Oper hat Stella McCartney sich auf den Weg nach Sumatra gemacht und ihren Schwerpunkt auf das empfindliche und gefährdete Ökosystem dort gelegt. McCartney unterstützt eine Kampagne zum Schutz der indonesischen Regenwälder und zeigte nachhaltige Viskose, upcycelte Stoffe aus dem Archiv, nachhaltige Stickerei und Stiefel mit Naturkautschuksohle, die die Kollektion mit dem Anliegen verbanden.

Überblick: Paris Fashion Week H/W19-20

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Trendstop, von links nach rechts: alle Stella McCartney Herbst/Winter 2019-20.

Givenchy

Die Inspiration für Clare Waight-Kellers neueste Kollektion für Givenchy war die Aristokratie, die der urbanen Welt eine neue schicke Sensibilität mitbringt, mit fließenden Schnitten, juwelenbesetzten Revers und Falten, die sich ihren Weg auf dem Laufsteg bahnten. Die Kollektion bestätigte auch mehrere aufkommende Trends für die H/W19-20 Saison mit winzigen Taschen, übertriebenen Schultern und Säumen, die knapp über dem Knöchel endeten.

Überblick: Paris Fashion Week H/W19-20

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Trendstop, von links nach rechts: all Givenchy Herbst/Winter 2019-20.

Exklusives Angebot

FashionUnited-Leser können kostenlosen Zugang zu Trendstops Bericht zu Schlüsselthemenrichtungen der Laufstege Frühjahr/Sommer 2019 erhalten, der alle wichtigen Themen der Saison enthält. Klicken Sie einfach hier, um Ihren kostenlosen Bericht zu erhalten.

Überblick: Paris Fashion Week H/W19-20

Trendstop.com ist eine der weltweit führenden Trendprognose-Agenturen für Mode und kreative Profis, bekannt für ihre aufschlussreichen Trendanalysen und Prognosen. Zu den Kunden gehören H&M, Primark, Forever21, Zalando, Geox, Evisu, Hugo Boss, L'Oreal und MTV.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN