Trends: Was Herbst/Winter 2019 in den Läden liegt

FashionUnited gibt Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Trends, die die kommende Saison prägen. Das Beste für Einzelhändler, die noch Inspiration brauchen, um ihre Schaufenster wieder neu zu füllen oder auf den neuesten Stand zu bringen. Hier kommen die Schlüsseltrends!

1. Neo-Bourgeoisie

Weste über den Schultern, ein Hut, eine kleine Tasche... hier sind nur all die BCBG-Details, die Hedi Slimane in seiner Modenschau für Celine aufnimmt. Eine Hommage an die späten 1970er und frühen 1980er Jahre, und die damit einhergehende Garderobe, die an das linke Pariser Ufer erinnert. Mit schicken und praktischen Outfits, zum Beispiel aus einem karierten Hosenrock, einer weißen Bluse, einem bedruckten Schal, einem schwarzen Blazer und kniehohen Stiefeln. Ein Stil, der Trends setzt.

Trends: Was Herbst/Winter 2019 in den Läden liegt

Bilder : ©Zara - ©Celine

2. Hahnentritt und Tartan

Im Gesamtlook oder miteinander kombiniert, mit großen oder kleinen Karos, in Hahnentritt, Tartan oder Schottenkaro.... Diesen Winter ist alles angesagt, was mit karierten Mustern möglich ist. Dior gab den Ton an für diesen Trend, der sich in der Modebranche durchsetzen wird. Wir wagen die unwahrscheinlichsten Kombinationen zwischen schottischen Karomustern und floralen Drucken, die ultra-klassischenen Stoffen neue Modernität verleihen.

Trends: Was Herbst/Winter 2019 in den Läden liegt

Bilder : ©Chanel - ©Dior

3. Leuchtende Farben

Sie sind in vielen Modeschauen präsent und bringen Schwung ins Styling. Setzen Sie auf diese starken Stücke - Kleider, Mäntel, Hosen - in leuchtenden Farben. Lila, karminrot, Yves Klein-Blau oder fluoreszierendes Gelb. Ein wichtiger Trend für mutige Geschäfte, die die passenden Kunden haben.

Trends: Was Herbst/Winter 2019 in den Läden liegt

Bilder : ©Zara - ©Jacquemus - ©Christian Wijnants

4. Grunge is not dead

Der Winter 2019 scheint stark unterfüttert vom Grunge-Mythos und seinem Messias: Kurt Cobain. Ein Comeback, das im Modezyklus Sinn ergibt. Es ist ein Vierteljahrhundert her, seit die Grunge-Bewegung ihren Höhepunkt hatte. Sie wird nun von den künstlerischen Leitern der großen Luxusmarken, die ihre Entstehung erlebt haben und sie jungen Menschen vorstellen, auf den neuesten Stand gebracht. In den Schaufenstern wird es notwendig sein, die Stücke geschickt zu kombinieren, um diesen gewollt nachlässigen Look zu erhalten.

Trends: Was Herbst/Winter 2019 in den Läden liegt

Bilder : ©R13 - ©Coach1941

5. Gothic

Gesehen bei Saint Laurent, Gucci und Louis Vuitton: Dort steht der "Gothic"-Trend wieder im Mittelpunkt. Wieder schwarz in allen Schattierungen und in vielen verschiedenen Materialitäten: Leder, Spitze, Denim, aber auch die Accessoires (Gürtel, Taschen, Schuhe) machen den Look aus. Und auch dem Make-up kommt besondere Bedeutung zu, um den Look zu unterstreichen.

Trends: Was Herbst/Winter 2019 in den Läden liegt

Bilder : ©Louis Vuitton - ©Dr. Martens - ©Zara

6. Überschnittene Schultern

Wir sind wieder in den 1980er Jahren, mit ihrer sehr strukturierten Silhouette, angekommen. In dieser sehr empowernden Garderobe werden Jacken, Mäntel und andere Oberteile mit einer stark überzeichnet geschnittenen Silhouette getragen. Oversized, sehr kastig, übernimmt die Frau den Chefposten.

Trends: Was Herbst/Winter 2019 in den Läden liegt

Bilder : ©Isabel Marant - ©Givenchy - ©Saint Laurent

7. Leopardenprint (weiterhin!)

Er besteht weiter und liegt seit vielen Saisons im Trend. Der wohl beliebteste Tierprint ist ebenso wie Schwarz zu einem grundlegenden Bestandteil der Damenbekleidung geworden. Von Luxusmarken bis hin zu preiswerten Designern und Marken - niemand kommt an diesen Trend vorbei. Ein paar dieser Stücke sollten Sie in ihrem Geschäft führen.

Trends: Was Herbst/Winter 2019 in den Läden liegt

Bilder : ©Berschka - ©Saint Laurent - ©Jacquemus

8. New Western

Bereits bei den letzten Modenschauen präsent, bestätigt sich der Western-Trend für den Winter 2019, setzt sich aber auch in den Kollektionen des Resort 2020 fort. Gesehen bei Louis Vuitton, Paco Rabanne, Balmain und Gucci, wo der Trend die Form von Fransen, Hüten, kurzen Wildlederjacken, Bolo-Krawatten, großen Gürteln und Cowboystiefeln annimmt.

Trends: Was Herbst/Winter 2019 in den Läden liegt

Bilder : ©Isabel Marant - ©Mango - ©Zara

9. Perlmutt- und Perlenschmuck

Perlen sind der Trend des Moments in Sachen Schmuck. In Concept Stores oder Modeboutiquen sind Schmuckmarken gefragt, die diesen Trend bieten. Die Stücke werden wild kombiniert, wie das Schmucklabel Pascale Monvoisin vormacht. Die Fast Fashion-Ketten bieten bereits ihre Varianten zu Mini-Preisen an.

Trends: Was Herbst/Winter 2019 in den Läden liegt

Bilder : ©Mango - ©Pascale Monvoisin

Dieser Artikel wurde zuvor auf FashionUnited.fr veröffentlicht. Übersetzung und Bearbeitung: Barbara Russ

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN