Schlüsseltrends der Damenmode Herbst/Winter 2020-21

Trendstop bringt FashionUnited-Lesern eine erste Vorschau auf einen der wichtigsten thematischen Einflüsse der Damenmode für Herbst Winter 2020-21.

Das Trendstop-Team gibt FashionUnited-Lesern einen exklusiven Einblick in ein unverzichtbares HW20-21 Makro-Thema, das Ihre nächsten Damenkollektionen beeinflussen wird. “Global Heritage” erschließt den wachsenden Wunsch der Verbraucher nach authentischen Erlebnissen und Abenteuerreisen und bietet eine nach außen gerichtete Vision, die die Kulturen der Welt feiert und den handwerklichen Traditionen einen zeitgenössischen Anstrich verleiht, der sich auf Bekleidung, Schuhe und Accessoires anwenden lässt. Unsere sorgfältig zusammengestellten saisonalen Makro-Themen bewerten den kommerziellen Wert und die Langlebigkeit jedes einzelnen Trends und geben Ihnen die bestmögliche Grundlage für Ihre Entscheidungsfindung.

In dieser Woche präsentiert Trendstop drei Aspekte des Themas “Global Heritage”. Ein Ansatz mit verschiedenen Reisezielen sieht eine Verschmelzung der kulturellen Ästhetik, die auf Modeprodukte angewendet wird. Moderne Aktualisierungen traditioneller Prozesse erhöhen die Print- und Oberflächenbehandlungen, während strukturelle Neuerungen für dimensionales Interesse sorgen.

Bekleidung

Handgefertigte Strickwaren bringen einen handwerklichen Effekt in die Bekleidung ein, indem sie rustikale, offene Webarten, ausdrucksstarke Fransen und kräftige Musterungen verwenden, die eine Vielzahl globaler Einflüsse kombinieren. Lange Linien und Mehrschichtigkeit sind der Schlüssel zu maximalen Längen und streckenden, tunikaähnlichen Kombinationen, die eine entspannte Nomaden-Atmosphäre erzeugen.

Schlüsseltrends der Damenmode Herbst/Winter 2020-21
Bilder mit freundlicher Genehmigung von Trendstop, von links nach rechts: M Missoni Pre Fall 2019, JW Anderson Herbst/Winter 2019-20, Tory Burch Herbst/Winter 2019-20.

Print & Materialen

Klassische Streifen spiegeln die globale Perspektive wider, verweisen auf traditionelle Webtechniken und führen eine handwerkliche Qualität für schwere Materialien ein, während geätzte Oberflächen den rohen Indigo-Denims eine Widerstandsfähigkeit im Leinenlook verleihen. Lockere Garne und Franseneffekte verleihen Handgestricktem einen sanft dekonstruierten Look.

Schlüsseltrends der Damenmode Herbst/Winter 2020-21
Bilder mit freundlicher Genehmigung von Trendstop, von links nach rechts: Anteprima, Di Ve, Shanghai Domore Import & Export, alle Herbst/Winter 2019-20.

Schuhe & Accessoires

Authentische Handwerkskunst tritt in den Vordergrund, da Schuhe und Accessoires auf globale Herstellungstechniken verweisen. Gewebte Konstruktionen, flachgenähte Oberteile aus Leder und mit DIY-Garn umwickelte Stücke verleihen den Produkten eine einzigartige persönliche Qualität und einen jugendlichen Charme.

Schlüsseltrends der Damenmode Herbst/Winter 2020-21
Bilder mit freundlicher Genehmigung von Trendstop, von links nach rechts: Christian Dior, Roksanda, Stella McCartney, alle Herbst/Winter 2019-20

Exklusives Angebot

FashionUnited-Leser können kostenlos auf den Trendstop Bericht Schlüsselthemenrichtungen Herbst-Winter 2019-20 zugreifen, der alle wichtigen Themen von den Laufstegen der Saison enthält. Klicken Sie einfach hier, um Ihren kostenlosen Bericht zu erhalten.

Schlüsseltrends der Damenmode Herbst/Winter 2020-21

Trendstop.com ist eine der weltweit führenden Trendprognose-Agenturen für Mode und kreative Profis, bekannt für ihre aufschlussreichen Trendanalysen und Prognosen. Zu den Kunden gehören H&M, Primark, Forever21, Zalando, Geox, Evisu, Hugo Boss, L'Oreal und MTV.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN