Makrothemen der Männermode Herbst/Winter 2017-18

Das Trendstop-Team bringt Ihnen die neuesten Trendrichtungen, die den Männermodemarkt in der H/W 2017-18-Saison beeinflussen werden. Dieser Schlüssellook, der zuerst in unserer Themenvorschau identifiziert wurde, wird den Männermodemarkt bis 2017-18 und darüber hinaus beeinflussen. Unsere inspirierenden saisonalen Berichte werden von unseren Experten für Verbrauchereinblicke zusammengestellt, die jeden einzelnen Trend auf seinen kommerziellen Wert und seine Langlebigkeit in den kommenden Saisonen auswerten, um Ihnen eine optimales Analyse zur Entscheidungsfindung zu geben.

In dieser Woche bekommen FashionUnited-Leser einen exklusiven Einblick in die vier Schlüsselelemente unseres Makrothemas für die Männermode der Herbst/Winter 2017-18-Saison, Minimalist Utility. Da utilitaristische Themen auch weiterhin den Männermodemarkt dominieren, entwickelt sich funktionelle Mode in einer neuen, minimalistisch inspirierten Richtung. Die funktionelle Basisgarderobe mit einer praktischen Sensibilität wird für den modernen Mann durch integrierte technische Elemente und subtile Athleisure-Einflüsse für eine urbane Interpretation von Cargo-Klassikern neu erfunden.

Minimalist Utility

Makrothemen der Männermode Herbst/Winter 2017-18

Minimalist Utility lässt die Linien zwischen formeller und lässiger Garderobe verschwimmen und gibt funktionellen Themen ein Gefühl von Präzision und raffinierter Untertreibung. Klar geschnittene Silhouetten und unterteiltes Rückendetails geben Cargo-Styles einen zeitgenössischen, urbanen Anreiz, während eine zurückgehaltene Palette von Erdfarben und wohlüberlegte struktureller Elemente das zunehmend kultivierte Gefühl verstärken.

Colour & Print

Makrothemen der Männermode Herbst/Winter 2017-18

Dunkle Erdtöne und satte Hauptfarbtöne verstärken die Winterpalette mit einer neuen Farbtiefe. Eine Mischung aus kühlenden, neutralen Tönen in frostigen und eisigen Schattierungen verspricht ein reines, winterliches Gefühl. Siebdrucktechniken und monochrome Typografie lehnen an die urbanen und industriellen Aspekte des Trends an, während militärische Ursprünge mit einem strukturellen Stammesanstrich Tarnmuster aktualisieren.

Surface & Materials

Makrothemen der Männermode Herbst/Winter 2017-18

Traditionelle Verarbeitungen bekommen mit zeitgenössischen Verschlüssen, definierten gerippten Oberflächen und Stretch-Jersey eine modernistische Überarbeitung. Leistung trifft mit wasserfesten Verarbeitungen und isolierenden Eigenschaften für maßgeschneiderte Stücke auf Praktisches. Gewachste Baumwolle und Grifffestes fügen ein rustikales Element ein und verleihen Oberflächen mit eleganten Styles Interesse.

Apparel & Accessories

Makrothemen der Männermode Herbst/Winter 2017-18

Hybridisierung ist ausschlaggebend für Herbst/Winter, in dem sich Lässiges mit formellen Komponenten verbindet. Grundlagen der Männermode werden durch übereinander geschichtete Konstruktionen und sorgfältige Hardwaredetails neu erschaffen. Die Schuhmode verbindet den Abstand zwischen Hochleistungsarbeiter und städtischem Sportler, während Accessories mit Mehrfachzweck dauerhafte Konstruktionen mit Premium-Verarbeitungen kombinieren.

Exklusives Angebot

FashionUnited-Leser können kostenlosen Zugang zu Trendstops Herbst/Winter 2016-17 "Top Collections by City" bekommen, einem essentiellen Bericht, der die besten Kollektionen und richtungsweisende Designer der führenden Modemetropolen enthält. Klicken Sie einfach auf den Banner, um Ihren kostenlosen Bericht zu erhalten.

Makrothemen der Männermode Herbst/Winter 2017-18

Trendstop.com ist eine der weltweit führenden Trendprognose-Agenturen für Mode und kreative Profis, bekannt für ihre aufschlussreichen Trendanalysen und Prognosen. Zu den Kunden gehören H&M, Primark, Forever21, Zalando, Geox, Evisu, Hugo Boss, L'Oreal und MTV.

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Trendstop: Louis Vuitton, Maison Margiela, Jil Sander, Agi & Sam, 1205, Versace, Christopher Raeburn, Christopher Kane; alle Herbst/Winter 2016-17.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN