Lookbook: H&M x Moschino

Auf dem Coachella-Festival in Kalifornien im April angekündigt und jetzt bereits im Lookbook zu sehen: die Ergebnisse der Designer-Kooperation dieses Jahres des schwedischen Modekonzerns H&M mit dem italienischen Modehaus Moschino. Gestern wurde das von Marcus Mam fotografierte und von Carlyne Cerf de Dudzeele gestylte Lookbook weltweit veröffentlicht. Anfang November kommt die Kollektion dann in die Läden.

Lookbook: H&M x Moschino

Cartoons, glänzende Metallics, überdrehte Accessoires und jede Menge Statement-Prints - H&M x Moschino hält, was Moschino-Kreativchef Jeremy Scott bei der Ankündigung der Kollaboration versprochen hatte, nämlich „Vitalität, Verspieltheit und Humor“. Mit vielen Disney-Figuren, MTV-Charakteren und Logos ist die Kollektion nichts für Leute, die nicht auffallen wollen. Lieben wird sie, wer direkt in die 80er und 90er Jahre zurückkehren möchte.

Lookbook: H&M x Moschino

Moschino x H&M setzt auf Disney, MTV und die 80er und 90er Jahre

„Beim Designen habe ich immer meine Freunde im Kopf. Das Moschino [tv] H&M Lookbook ist wie eine Party; es feiert den Spaß, den Pop, die Kreativität und die Energie aller Menschen und der Kollektion“, kommentiert Scott in einer Pressemitteilung des Unternehmens. „Die Art und Weise, wie Jeremy die Seele von Moschino x H&M in diesem Lookbook einfängt, ist einfach toll. Diese laute und stolze Kollektion lädt alle zum Spaßhaben ein, ganz egal, wer man ist und woher man kommt“, schwärmt H&Ms Kreativberaterin Ann-Sofie Johansson.“

Lookbook: H&M x Moschino

Vorgeführt wird die H&M x Moschino Kollektion unter anderem von Aquaria, der Siegerin von RuPauls „Drag Race“ Staffel 10; Amiaya – den Zwillingen und Influencern Aya and Ami; sowie Sakura Bready, Scotts Assistentin bei Moschino, und Pablo Olea, Scotts bestem Freund und Head of Global PR and Communications bei Moschino.

Lookbook: H&M x Moschino

„Wie in all meinen Kollektionen trifft hier Humor mit Haute Couture und Streetstyle zusammen. Das ist mein Markenzeichen bei Moschino und wird auch mit dieser Kollektion weiterverfolgt. Für Fans des Labels soll es ein bisschen wie eine Greatest-Hits-Kollektion sein, aber trotzdem wird sie auch ganz neu und frisch, versprochen, auch wenn hier und da ein Wink aus der Vergangenheit dabei ist“, erklärt Scott.

Lookbook: H&M x Moschino

Preislich liegen die Artikel zwischen 399 US-Dollar (345 Euro) für Stiefel beziehungsweise 199 US-Dollar (169 Euro) für eine Puffer-Jacke oder einen Parka und Logo-Kniestrümpfe für 24,99 US-Dollar (21 Euro). Ab 8. November ist die gesamte H&M x Moschino Kollektion online und in ausgewählten Läden erhältlich.

Möchten Sie über das Geschehen in der Modebranche auf dem Laufenden bleiben? Dann melden Sie sich für den Newsletter von FashionUnited an.

Fotos: Marcus Mam via H&M